Zolder ist eine Rennstrecke mit einigen fahrerisch anspruchsvollen Kurven, zum Beispiel die schnelle Schikane und die Sterrenwacht-Kanaalbocht-Passage. Dieser Streckenteil wurde 2001 umgebaut und verkürzt, um die Auslaufzonen zu vergrößern. Dabei wurde die Bianchi-Kurve etwas flüssiger gemacht, die Schikane nach der Gegengeraden jedoch langsamer.

Der Circuit Zolder ist eine Rennstrecke in Zolder-Terlaemen, Belgien. Sie wurde im Jahre 1963 vom lokalen Motorsportclub Zolder eröffnet. Bis einschließlich 1984 wurde hier der Große Preis von Belgien ausgetragen.

Leider ist der Circuit Zolder vor allem dadurch bekannt geworden, dass auf dieser Rennstrecke der Kanadier Gilles Villeneuve durch einen Unfall während des Qualifikationstrainings zum Großen Preis von Belgien 1982 ums Leben kam. Anstelle der damaligen schnellen Rechtskurve existiert an der Unfallstelle jetzt die so genannte Gilles-Villeneuve-Schikane.

Ein anspruchsvoller Kurs für Mensch und Maschine wartet also darauf von 2 Grids befahren zu werden. Anderstorp Sieger Patrick Richter dürfte allerdings mit gemischten Gefühlen in den Renntag starten, machte er doch bislang keinen so starken Eindruck wie noch vor 2 Wochen. Eine bessere Figur machte dagegen Unglücksrabe Markus Vogt. Er gewann das Testrennen und setzte bislang die schnellste Zeit. Für ihn geht es allerdings nach dem unglücklichen Abstieg letzte Woche, allen voran um den Wiederaufstieg. Sehr stark präsentierte sich bislang auch das Energize Racing Team rund um Markus Vogt und Wolfgang Hans. Die HTSR Fahrer dürften deshalb ebenso vorgewarnt sein, wie Fahrermeister Marcel Wernicke vom Bfree Marvel Team.

Allerdings finden die Fahrer seit einigen Tagen veränderte Bedingungen vor. Seit Tagen regnet es auf dem Circuit Zolder, was die Kräfteverhältnisse durchaus noch verschieben könnte!

Viel Spaß bei unserer Streamwiederholung!

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…