myspace.com/slinslin

In den Bonner Rheinauen stand bis vor kurzem die grösste Outdoor-Halfpipe Europas. Diese wurde im Jahre 1992 durch freiwillige Helfer und Spenden, sowie erhebliche Eigenleistungen begeisterter Sportler in wenigen Monaten errichtet. Sie war eine Bereicherung innerhalb des Geländes der Bonner Rheinauen und fungierte als Publikumsmagnet durch Austragung der BMX-Europameisterschaften, sowie diversen Shows und Konzertveranstaltungen. Seit dem Bestehen der Halfpipe in Bonn und dem daraus entstandenen Verein „ SUBCULTURE e.V.“ ist Skateboarding, BMX und Inlineskating ein fester Bestandteil der Jugendkultur in Bonn.

Wie bekannt, ist die Halfpipe aktuell nur ein Gerüst, da die Zähne der Zeit der Substanz dem Material massiv zugesetzt haben. Die Problematik ist stadtweit bekannt und so haben bereits der WDR und der Bonner General-Anzeiger mehrfach darüber berichtet.
Im Moment sieht es in Bonn so aus, dass die Halfpipe wegen Verletzungsgefahr gesperrt ist. Die Beläge kamen hoch, die Unterkonstruktion ist verfault und es besteht akute Einstürzungsgefahr. Des Weiteren bestand seit längerer Zeit den Plan, in Bonn eine neue, zeitgemäßere Rampe entstehen zu lassen. Um dieses Ziel zu verwirklichen wurde ein Antrag an die Stiftung Jugendhilfe der Stadt Bonn gestellt. Da ein solches Vorhaben mit Fördermitteln und Vereinsbeiträgen allerdings nicht zu finanzieren ist, werden Sponsoren und Werbepartner gesucht. Von der alten Rampe steht im Moment nur noch das Gerüst. Alles verfaulte Holz wurde bereits entsorgt. Die neue Rampe soll dann etwas größer werden. 18 m breit, 4,20 m hoch mit 3,50 m Radius und 60 cm Vert.

Aus diesem Grund möchten wir von „TITUS BONN“ und „SUBCULTURE e.v“ den Aufbau einer neuen Rampe ermöglichen. Zu diesem Zweck haben wir eine Veranstaltungsreihe auf wohltätiger Ebene ins Leben gerufen, um Spendengelder zum Wiederaufbau/ Neubau der Bonner Halfpipe zu generieren.

Das so ein Vorhaben leider nur mit personeller, logistischer und finanzieller Unterstützung umgesetzt werden kann, sind wir auf ehrenamtliche Helfer und Spenden angewiesen.

Die Idee:

-Skate und BMX -Veranstaltungen an Samstagen in der Bonner Rheinaue auf dem
„SUBCULTURE e.V“ – Gelände
-Open-Air Konzerte mit freiem Eintritt
-Skate und BMX-Wettbewerbe zur Förderung des Nachwuchses

Dabei möchten wir dem Sportlern, Familien, Freunden und Gästen neben Skate-/BMX-/ und Inlineshows eine angenehme Atmosphäre mit Live-Musik, Essen & Trinken, Tombolas, und weiteren Aktivitäten bieten. Die Erlöse werden komplett dem Verein gespendet.

Wir hoffen mit diesem Vorhaben Euer Interesse geweckt zu haben und freuen uns auf Unterstützung von jeder Seite, um die Bonner Jugendkultur und den Sport zu fördern.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…