"Es ist absurd, dass wir geboren werden; es ist absurd, dass wir sterben." (Jean-Paul Sartre)

Einmal jährlich treffen sich Bestatter aus ganz Europa auf der "Devota", der Messe für Friedhof, Bestattungsbedarf, Grabmal und religiöse Artikel, um sich mit einem Fachpublikum auszutauschen.

Der Fotograf Robert Rutöd mischte sich diesmal unter die Gäste. Seit mehr als 5 Jahren besucht er für sein Projekt "Fair(y) Tales" das burleske Reich der Fachmessen und Ausstellungsflächen, um poetische Spurensicherung zu betreiben. Auf der diesjährigen "Devota" gab es neben Branchentrends wie buntbemalten Särgen, Designer-Urnen, aus Asche gepresste Erinnerungsdiamanten auch Aussergewöhnliches aus der Automobilbranche zu entdecken: einen Leichenwagen des italienischen Sportwagenherstellers Maserati und ein Motorrad mit Sargbeiwagen. Weitere Highlights der Veranstaltung: Live-Abguss einer Totenmaske und die Modenschau der Bestatter.

Fair(y) Tales: rutoed.at/fairytales
Was sind Pompfüneberer: rutoed.at/catwalk

.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…