Folge 4

Gina Gass wurde 1946 in Köln geboren. Nach ihrem Abitur 1964 in Berlin studierte sie dort Kulturwissenschaften, arbeitete dann als Redaktionsassistentin beim DEFA Filmstudio für Dokumentarfilme Berlin und anschließend als filmwissenschaftliche Mitarbeiterin beim Staatlichen Filmarchiv Berlin. Seit ihrer künstlerischen Ausbildung von 1975 bis 1978 in der Werkstatt von Eberhard Hückstädt arbeitet sie als freischaffende Malerin.

Die Bilder der Künstlerin sind Fragen. Sie suchen, oftmals unruhig, nach der Lösung, wer wir sind. So ist in den Bildern von Gina Gass Melancholie allzeit gegenwärtig. Ein Rückzug auf die einzige Wahrheit, dass die Unbeständigkeit, der Gegensatz und die Vorläufigkeit mit Sicherheit von Dauer sind. Bis zu ihrer Ausreise aus der damaligen DDR 1984 lebte sie in Schwedt an der Oder und seither in Hannover.

Film und Schnitt
Camillo Ritter

shedidalotofacid.com
facebook.com/Shedidalotofacid

depelmann.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…