Das Hamburger Phänomen OZ, bekannt geworden durch seine bunten Smileys, Kringel, Spiralen und Punkte, ist durch seine urbane Omnipräsenz mittlerweile so populär wie umstritten. Jüngst wurde er für sein Schaffen im öffentlichen Raum zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Parallel zum laufenden Revisions-Prozess im Januar kreiert er, mit dem Rücken zur Wand, neue Werke in der OZM Galerie und tritt die künstlerische Flucht nach vorne an. Fernab von der Straße, den Kontroversen, den Klischees und Diskussionen um seine Person. Einfach nur: OZ! Roh, direkt, echt.

Vernissage: 03.02.2012- 21:00 Uhr
Finissage: 25.02.2012- 21:00 Uhr

Jeden Samstag ist die OZM Art Space Gallery ab 21:00 Uhr geöffnet!

Alle in diesem Zusammenhang entstandenen Werke werden in der Februar-Ausstellung im OZM gezeigt und anschließend über Lauritz.com versteigert. Der Erlös der Auktionen kommt dem Prozess zugute.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…