“Die Andere Seite des Regenbogens” zeigt am Beispiel von vier Individuen was es bedeutet Trans*, Schwul oder Lesbisch in Berlin zu sein. Die 22-jährige freidenkende Isabelle, der schwule Punk Nico, der Transman und Autor Jayrome und der behinderte Mark. Ein parallel-erzählter Handlungsstrang erzählt, wie es dazu kam, dass wir heute zwei verschiedene CSDs am selben Tag in Berlin haben.

Weitere Informationen gibt es auf unserer Homepage:
other-side-of-the-rainbow.com

oder bei Facebook:
facebook.com/pages/The-Other-Side-of-the-Rainbow/181346047860

Regie: Thomas Bartels
Kamera: Alexander du Prel, Christian Coslar, Thomas Bartels
Schnitt: Thomas Bartels
Musik: Florian Holzner
Titel Design: Sebastian Krawczyk

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…