Simon ist 26 Jahre alt und befindet sich mitten in einer Lebenskrise. Er ist arbeitslos, Single und vereinsamt zu Hause mehr und mehr. Das Einzige, das ihn am Leben hält, sind seine wenigen Freunde und das Träumen. Als er nach einem Streit mit seinem Freund Tom auf einer Party durchdreht, scheint er sich den letzten Anschluss an die Gesellschaft ruiniert zu haben.

Ein Kurzfilm über Einsamkeit, Ängste und soziale Ausgrenzung.

In den Rollen:

Simon - ALEXANDER GIER
Chef - FRANK HOELZ
Isabell - KIRA SCHÖN
Tom - SERKAN DURMUS

EINE PRODUKTION DER RUHRAKADEMIE SCHWERTE IN KOPRODUKTION MIT DER FH DORTMUND
Copyright © Tim Vallender, Ruhrakademie Schwerte, FH Dortmund

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…