Der Kongo hat viele kostbare Rohstoffe wie zum Beispiel das Erz Coltan, welches bei der Herstellung von Handys und Elektrogeräten gebraucht wird. Trotzdem gilt das Land, laut UN als das ärmste der Welt. Der Reichtum an Bodenschätzen ist zum Fluch geworden. Die Einnahmen aus dem Rohstoffhandel kommen nicht der Bevölkerung zugute. Aufgrund von Korruption und Steuerflucht profitieren nur einige wenige. Und im Osten des Landes finanziert der Handel mit den begehrten Mineralien die Aktivitäten von Rebellengruppen. Schon mehr als 5 Millionen Menschen sind diesem Konflikt zum Opfer gefallen. Menschenrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung.
mehr Informationen zur "fair.liebt.transparent." Aktionswoche (7.-14. Oktober 2012) auf
micha-initiative.de/

Eine Auftragsarbeit für die Micha Initiative Deutschland
aufgenommen im Osten Kongos (Süd- und Nord-Kivu)

Regie: Lukas Augustin
Kamera: Oliver Brune, Lukas Augustin
Schnitt: Salome Augustin
Musik: Benjamin Schlanzke
Produktion: Augustin Pictures Production

unterstützt von:
Brot für die Welt
Compassion
Evangelische Allianz
Partner Aid
Rollerwerk Global Development
Tearfund
World Vision

besonderen Dank an:
Deborah Bleß, Tim Engelmann, Lena Niethammer, Selina Marx, Irinel Papuc, Dietmar Roller, Marcus Schoft
shot on a Canon 5d Mark III and Canon 5d Mark II
website:
lukasaugustin.de
facebook:
facebook.com/pages/Augustin-Pictures/161244407238332
Twitter:
twitter.com/LukasAugustin

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…