Wolfgang Kaleck ist Mitbegründer und Generalsekretär des European Center for Constitutional and Human Rights (Europäisches Zentrum für Verfassungs- und Menschenrechte, ECCHR). Die Organisation wurde nicht nur in Kreisen von Menschenrechtlern und Juristen bekannt, da sie zweimal den ehemaligen US-amerikanischen Verteidigungsminister Donald Rumsfeld anklagte, sondern auch andere Schwergewichte wie Lidl oder Nestlé zur Verantwortung für begangene Menschenrechtsverletzungen zog.
Unser Gesprächspartner veröffentlichte zudem zwei Bücher, "Mit zweierlei Maß: Der Westen und das Völkerstrafrecht" ( amzn.to/RdmcAH ) sowie "Kampf gegen Straflosigkeit - Argentiniens Militärs vor Gericht" ( amzn.to/Rdmac6 ).

Mehr Informationen auf ecchr.eu
sowie auf kenfm.de und facebook.com/KenFM.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…