GRAUZONEN - Eine audiovisuelle Komposition für bis zu 15 improvisierende Musiker und Video von Peter Wolf
7. Satz der 12-teiligen Uraufführung am 31.10.2012 im Großen Saal der Alten Feuerwache Köln.

Peter Wolf fängt auf seinen täglichen Wegen durch Stadtlandschaften Alltägliches mit der Videokamera ein. Es handelt sich um Standardsituationen – an einer Straßenkreuzung, im Park, in einer Einkaufspassage. Grauzonen der Wahrnehmung. In GRAUZONEN spürt er mit Unterstützung erfahrener Improvisationsmusiker den Bedeutungsebenen von Alltagssituationen nach. Es geht um Phänomene, die sich nur im Selbstversuch offenbaren können. Was bringt das Alltägliche in uns zum klingen, wenn wir unser Interesse mit Absicht darauf lenken? Woran orientieren wir uns bei der individuellen Interpretation des Wahrgenommenen? Wie lässt sich mit den Mitteln der musikalischen Improvisation die Wahrnehmung schärfen? Im Anschluss an die Aufführung wurde im Rahmen einer Diskussion mit allen Beteiligten, den Musikern wie dem Publikum, nach Antworten auf diese und weitere Fragen geforscht.

Interpreten: Das IMPULS ENSEMBLE für Komposition und Improvisation in wechselnder Besetzung
Aktuelle Besetzung: Peter Wolf | Leitung, Video - Brigitte Küpper | Stimme - Wiebke Techentin | Stimme - Gerd Rieger | Sopransaxophon - Miriam Frank | Bassklarinette, Querflöte - Anke Ames | Viola - Anne Krickeberg | Cello - Michael Hablitzel | Cello - Wolfgang Simons | E-Gitarre - Christian Barthold | E-Bass, E-Gitarre - Achim Kämper | Electronics - Takashi Mitsui | Keyboard, Electronics - Ralf Schlossherr | Perkussion

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…