Die Durchführung klinischer Psychologiestudien auf mobilen Endgeräten bietet viele Vorteile gegenüber der Durchführung in Papierform. Eine weitere Unterstützungsmöglichkeit besteht darin, sich in diesem Kontext Business Process Management Technologie zunutze zu machen. Doch wie lässt sich dies am besten umsetzen? In der vorliegenden Arbeit wurde ein Prototyp entwickelt, um diese Frage näher zu beleuchten und Probleme bei dieser Art psychologische Studien zu realisieren, zu erkennen. Interessant schien auch die Frage, welche Probleme mit einem mobilen Client in Zusammenarbeit mit einem BPMS auftauchen und ob- bzw. wie man diese behandeln kann. Das vorliegende Video zeigt den Prototyp in Aktion. Im Video soll einerseits vermittelt werden, wie die Anwendung generell aussieht. Andererseits werden einige technische Aspekte gezeigt, die speziell für den psychologischen Kontext wichtig waren.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…