Dieses Bild ist aufgrund einer Geschichte entstanden, die eigentlich aus Tools "roseta stoned" stammt. Ein Mann wird ins Krankenhaus eingeliefert, weil er offensichtlich wahnsinniges Zeug vor sich hin brabbelt. Als die Ärzte ihn zum reden bringen, erfahren sie dass der Typ von E.T. gekidnapt wurde, um ihr Auserwählter zu sein. Er bekommt die Apokalypse der Menschheit von dem Alien anvertraut, konnte aber sich nicht den geringsten Teil davon merken, weswegen es im Hauptteil heißt:
"Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all the details of our ending,
to write it down for all the world to see.
But I forgot my pen, shit the bed again, it's just typical!"
Ich habe die Geschichte insofern adaptiert, indem ich dem Protagonisten immerhin noch die Entscheidungsfreiheit überlassen habe. Die zwei Seiten zeigen die Auswirkungen seiner Entscheidungen, die zum Guten oder zum Schlechten des Allgemeinwohls beitragen. Ambivalence ist bis jetzt das aufwendigste aller Bilder gewesen, weil auch ich sehr viele Entscheidungen über die einzelnen Szenen vor mir her geschoben habe. Immerhin hat es nur zweieinhalb Monate gedauert, es fertig zu stellen und das nächste Bild wird sicher etwas einfacher gehalten sein.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…