Reifen spielen für Autofahrer eher eine Nebenrolle. Bis ein Neukauf ansteht. Bei der Kaufentscheidung soll das im November 2012 eingeführte EU-Reifenlabel weiterhelfen. Doch die Aussagekraft des Labels hat Grenzen. Typische Winterreifeneigenschaften werden von ihm gar nicht erst erfasst. Es fließen weitaus mehr Kriterien als die drei ausgewiesenen Merkmale in die Entwicklung der Gummis ein. Mehr als 50 sind es beispielsweise bei Goodyear.
 
Eine gute Nachricht gibt es für alle Autofahrer, zu deren Hobby es nicht gehört, ständig den Luftdruck der Reifen zu prüfen. Mit der AMT-Technologie könnte das bald Vergangenheit sein. (news2do.com/lh)

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…