Die Stadt Shenzhen im Süden Chinas, nur etwa 50 km von Hongkong entfernt, liegt in der wirtschaftsstärksten Region des Landes. 1979 von Deng Xiao Ping zur Sonderwirtschaftszone erklärt, um eine allmähliche Öffnung zur Marktwirtschaft hin zu erproben, hat sich die Stadt in den vergangenen zwei Jahrzehnten von einem Fischerdorf in eine lebhafte Industriemetropole mit 3,5 Millionen Einwohnern verwandelt. Wachstumsraten von bis zu 20 % locken seither Investoren aus aller Welt in eine City, deren Skyline inzwischen mit der Hongkongs wetteifert.
Seit Jahren bemühten sich auch die Stadt Nürnberg und die Region Mittelfranken auf Initiative der IHK um Kontakte zu Shenzhen. Diese Bemühungen wurden 1997 durch den Abschluss einer Regionalpartnerschaft gekrönt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…