Schneckengatsch, Kokospalmen, He-Man und BUMM.
Vor der Drohkulisse horrender Arbeitslosenzahlen in Europa erarbeitet Regisseur Martin Gruber, zusammen mit der jungen preisgekrönten Dramatikerin Claudia Tondl und dem aktionstheater ensemble eine hypertrophe Sprach- und Musikperformance, die der schönen neuen Arbeits(losen)-Welt eine gehörige Portion Poesie entgegenschleudert.

Kamera/Schnitt: Felix Dietlinger

Idee / Regie: Martin Gruber; Text: Claudia Tondl; Dramaturgie: Martin Ojster; Bühne / Kostüme: Valerie Lutz; Musik: Morbidelli Brothers; Video: Felix Dietlinger; Regieassistenz: Annina Weiss

Mit Aaron Arens, Babett Arens, Michaela Bilgeri, Susanne Brandt, Wolfgang Lesky, Philipp Stix und Morbidelli Brothers (Andreas Dauböck, Werner K., Michael Punzengruber, Günther Woess, Herbert Zgubic)

Premiere: Freitag 12. April 2013 20.00 Uhr
Weitere Aufführung Samstag 13. April 20.00 Uhr
Festspielhaus Bregenz / Hauptbühne
Karten: 0043 - (0) 5574 - 4080, tourismus@bregenz.at

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…