RÜCKKEHR ZUM GANGES - Indische Dimensionen - Rückkehr an den Ganges nominiert für den "Cosmic Angel" - Cosmic Cine Award 2013
cosmic-cine.comfacebook.com/CosmicCine

Welturaufführung auf dem Cosmic Cine Filmfestival 2013.

PREMIERE SCHWEIZ
11. April 2013 um 21:00 Uhr im Arena Cinemas Kino in Zürich

PREMIERE DEUTSCHLAND (zeitgleich in vier Städten)
18. April 2013 um 21:00 Uhr zeitgleich in den folgenden vier Städten/Kinos
• Mathäser Filmpalast München
• Kinopolis Bonn Bad Godesberg
• Citydome Darmstadt
• Universum City Kinos Karlsruhe

An den Standorten Zürich, München, Darmstadt, Karlsruhe und Bonn Bad-Godesberg freut sich das Cosmic Cine Team und Experten unterschiedlichster Bereiche auf die Besucher und ihre Fragen. In Zürich und München wird Wolf‐Dieter Storl persönlich anwesend sein, um die Fragen aus dem Publikum zu beantworten.

INHALT
Die Premiere des Filmes „Indische Dimensionen - Rückkehr an den Ganges", erzählt von Wolf‐Dieter Storls Reise in eine Welt, in der jede Pflanze Ausdruck und Verkörperung eines Gottes oder einer Göttin ist. Er zeigt Rituale, die Mystik und Symbolik, welche die indischen Heil- und Zauberpflanzen -- vom Bodhi‐Baum Buddhas bis zum Hanf und Stechapfel - umweben. Begleitet wird Wolf‐Dieter Storl, deutsch-USamerikanischer Kultur-Anthropologe, Ethnobotaniker und Buchautor, von Sandesh Singh, der nach vielen Jahren in Deutschland zurückkehrt, um die Braut kennenzulernen, die seine Eltern für ihn auserwählt haben. Der junge Mann hofft, die indische Tradition und das Moderne in Einklang zu bringen. Die Zuschauer tauchen mit uns in die mythologische und bunte Welt Indiens ein, in die Welt der Pflanzenvas, frohen Farben und Feste.
(Sprache: DeutschEnglisch, Englische Sprache mit deutschen Untertiteln)

INFOS ZUM FILM
INDISCHE DIMENSIONEN - Rückkehr an den Ganges

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013
Länge: ca. 78 Minuten (FSK nicht geprüft)
Ein Film von Joanna Michna
Buch & Regie: Joanna Michna
Mitwirkende: Wolf-Dieter Storl, Sandesh Singh, Vandana Shiva u.v.m.
Drehorte: Delhi, Rishikesh, Jaipur, Rajasthan, Varanasi
Kamera: Alexander Hein
Schnitt: Anne Kristina Kliem
Ton: Michael Geck
Tonmischung: Tobias Voigt
Musik: Friedrich Glorian und The Shins
Animation: Fountain Music Company
Produzent: Ingo Storl / Storlmedia
Presse: Aleksandra Krneta

Homepage Film: storl.de

Facebook: facebook.com/storl

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…