Martin Dronsfield ist Straßenkünstler und hat zwei Monate in der marokkanischen Stadt Marrakesch auf dem Platz der Gaukler gespielt. Mit dabei waren seine Frau Nicole, ebenfalls Straßenkünstlerin, und die beiden Kinder. Auf dem Kirchentag hat die Familie einen „Marrakesch-Markt“ nachgebaut. Bei einer Tasse Tee erzählen sie vom Leben als Künstler und dem Dialog der Kulturen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…