Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften wurde 1994 nach dem Muster unabhängi­ger „Schools of Public Health“ als „Professional School“ mit der Ausrichtung auf berufsverwertbare Grundlagenforschung und Lehre an der Universität Bielefeld gegrün­det. Sie ist damit in der deutschen Tradition ein Fachbereich neuer Art, der nicht – wie „Aca­demic Schools“ – als monodisziplinäre Lehr- und Forschungseinheit arbeitet, sondern einer interdisziplinären und problemorientierten Arbeitsweise folgt. Die Fakultät für Gesundheitswissenschaften ist bislang der einzige eigenständige Fachbereich dieser Art mit den bundesweit ersten Studiengängen mit international standardisierten Abschlüssen im Bereich Bachelor, Master und Promotion in Public Health.

Weitere Informationen: uni-bielefeld.de/gesundhw

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…