Am 4./5. Juli 2012 veranstaltete die Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland eine Internationale Konferenz zum Thema »Max Weber in der Welt«. Anlass war das zehnjährige Jubiläum der Stiftungsgründung. Gleichzeitig wurde die Aufnahme von Max Weber in den Stiftungsnamen offiziell bekanntgegeben.

Im Rahmen der Tagung widmeten sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt, u. a. aus Polen, Italien, Großbritannien, dem Libanon und den Vereinigten Staaten der Frage nach der Bedeutung Max Webers und seines universalhistorisch angelegten Werks für die wissenschaftlichen Entwicklungen und Diskussionen in den Gastländern der geisteswissenschaftlichen Auslandsinstitute. Zum einen wurde die Rezeption und Wirkung seiner Studien in Vergangenheit und Gegenwart aufgezeigt und zum anderen diskutiert, inwieweit das Werk durch die großen Reisen und Auslandsaufenthalte Max Webers geprägt worden ist. Dabei wurde jedoch nicht allein die internationale Wirkungsgeschichte nachgezeichnet, sondern auch die Frage nach dem Aktualitätsbezug, den Grenzen und Potentialen dieses Œuvres gestellt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…