In Bulgarien sind etwa 17.000 Menschen sehbehindert. Während des Sozialismus fanden sie Arbeit in den Betrieben des staatlichen Blindenverbands.
Nach der Wende wurden fast alle Fabriken geschlossen. Die Blinden wurden arbeitslos und sind seitdem auf sich alleine gestellt.

von Merlin Nadj-Torma und Dirk Auer

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…