Vor Charles Ives’ 4. Sinfonie sind schon etliche Dirigenten zurückgewichen – zu komplex sei das Notenmaterial, zu unübersichtlich die rhythmischen Herausforderungen für eine Aufführung. Der Ungar Peter Eötvös widmete diesem Werk nun einen kompletten Meisterkurs, an dessen Ende als besonderes Highlight für einige der Teilnehmer das Co-Dirigat dieses Werkes im Rahmen des Lucerne Festival in der berühmten Lucerne Concert Hall war.

Ein Film von nmzMedia im Auftrag der Lucerne Festival Academy.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…