dänische Doku von 2011
Die Ausfuhr von Blutdiamanten ist ein attraktives Nebengeschäft für viele Diplomaten in Bangui, der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik. Der dänische Filmemacher Mads Brügger hat sich über dunkle Kanäle einen Diplomatenpass gekauft, ist als Konsul durch Afrika gereist und gab dabei - jegliche Political Correctness beiseite gelassen - eine Mischung ab aus moderner Kolonialherr und Indiana Jones. Seine Mission: Blutdiamanten kaufen und außer Landes bringen.
Ein sehr interessantes Beispiel dafür, was in gescheiterten afrikanischen Staaten läuft und wie die ehemaligen Kolonialmächte (in diesem Fall Frankreich) immer schön mitmischen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…