Im Juli 2013 hat sich an der RWTH Aachen eine aussergewöhnlich ungewöhnliche Gruppe von Leuten getroffen. Die ASE, die "Association of Space Explorers" hat ihr Jahrestreffen mit 85 Astronauten im Rahmen des "XXVI Planetary Congress" in Köln abgehalten und während dessen auch für einen Tag die RWTH Aachen besucht.
Die Aufnahmebedingungen in die ASE können kaum härter sein - man muss in mind. 100 KM Höhe die Erde mind. einmal umrundet haben. Dass dies den Blick auf die Welt verändert glaubt man den Leuten sofort! Dieser Film erzählt die Geschichte dieses Tages.

region2 - filmproduktion
Regie: Ralf Herrmann
Kamera: Stephan Lessoing
Schnitt: David Eeuwyk

Aufgezeichnet wurde der Film mit einer Canon 5D Mark III und z.T. mit einer Panasonic Lumix GH2, geschnitten mit FCP X.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…