Auf anti-disziplinäre, experimentelle und atypische Weise erforscht die Künstlerin Addie Wagenknecht die Bereiche Emerging Media, Open Source, Pop Culture und Hacktivist Arts. Vor sieben Jahren hat es die New Yorkerin nach Innsbruck gezogen, wo sie seither lebt und arbeitet. Ihre Werke stehen in engem Bezug zum/zur Betrachter*in und setzen sich mit aktuellen gesellschaftskritischen Themen und der Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Methoden der Open Source Community auseinander. Derzeit ist Wagenknecht der MIT Open Hardware Summit Chair, Mitglied bei Eyebeam und Mozilla, F.A.T. lab und eine Mitarbeiterin bei Artifact of Code, einem aufstrebenden Blog für Robotik.

placesiveneverbeen.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…