Das ist Ungarisch und will sagen: Willkommen! Das Budapester Operettentheater ist im Baden-Baden angelangt. Mit mehreren LKW-Ladungen an Requisiten, Kostümen und viel guter Laune hat die Truppe das Festspielhaus übernommen. Ihre „Gräfin Mariza“ bringt die Bretter zum Beben, so viel Energie steckt in der Operetteninszenierung, die ab dem 18. Oktober im Festspielhaus zu sehen ist.
Schon seit gestern haben die Arbeiten an der Bühneneinrichtung begonnen. Auch geprobt wird schon, damit am Freitag, den 18. Oktober, alles stimmt. Einen Blick in die ungarische Fassung gibt das Video – im Festspielhaus wird die Operette selbstverständlich in deutscher Sprache aufgeführt. Das Ensemble gastiert bis Sonntag, den 20. Oktober, im Festspielhaus und gibt drei Vorstellungen – die Operetten-Party dauert also das ganze Wochenende und so eine kleine Party, die hat schließlich noch niemandem geschadet.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…