Ziel dieses Bastelprojekts war es, mit möglichst wenig finanziellen Aufwand einen CNC-Plotter zu bauen.
Die X-Achse stammt aus einem alten Tintenstrahldrucker, die Y-Achse ist aus einem alten Scanner und die Z-Achse stammt aus einem CD-Laufwerk.
Gesteuert wird alles über dem PC, der einen G-Code per GRBL an ein Arduino Uno schickt, welches das Signal an 3 Sparkfun EasyDriver V4.4 weiterletet, die dann letztendlich die 3 Schrittmotoren steuern.
Gezeichnet wurde das KTM-Logo in LibreCAD.
Der G-Code wurde mit Pycam erzeugt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…