In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli wurde ein 34-jähriger Kaufbeurer Spätaussiedler auf dem Tänzelfest durch einen einzigen Schlag gegen den Kopf getötet. Der mutmaßliche Täter: Ein 36 Jahre alter Arbeiter aus Thüringen, vorbestraft unter anderem wegen rechtsmotivierter Straftaten. Allgäuer Künstler wollen nun Geld für die Familie des Opfers sammeln. Der 34-Jährige war verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Den kompletten Artikel finden Sie auf all-in.de/1449928

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…