*english version below*

"Least Wanted" ist ein essayistisch-dokumentarischer Kurzfilm, den ich im November 2013 gedreht habe. Es ist mein dritter Film, aber der bisher ambitionierteste. Der Film erzählt die Geschichte von Emmanuel, einem Flüchtling aus Ghana, der sein Heimatland verlassen musste und in Libyen Arbeit gefunden hat. Doch wegen des Bürgerkrieges gegen Muammar al-Gaddafi musste er aus dem Land fliehen. Eine Reise begann, welche ihn nach Lampedusa, Rom und schlussendlich auf den Oranienplatz im Herzen Berlins brachte. Auf seiner Reise musste er Angst, Wut und dem Tod begegnen, aber auch einer schwerfälligen Bürokratie und einer Gesellschaft, die ihn nicht will. Am Ende ist es nicht nur ein Film über eine persönliche Geschichte, sondern auch über ein fundamentales Problem unseres Rechtssystems.

"Least Wanted" is a short essayistic documentary movie filmed in november 2013. It is my third film. Yet it is by far the most ambitios one. The movie tells the Story of Emmanuel, a Ghanian refugee who had to leave his homecountry and worked in Libya. Through to the civil war against Muammar al-Gaddafi he had to flee the country. A journey begun which brought him to Lampedusa, Rome and finally the Oranienplatz in the heart of Berlin. During his journey he had to face fear, anger and death but also a technocratic bureocracy and a society who doesn't want him. At the end it is not only a film about a personal story but a fundamental problem of our legal framework.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…