Das ist Euch sicher auch schon passiert: Ihr habt mit Eurer GoPro Aufnahmen gemacht und am Anfang oder am Ende sind minutenlang verwackelte Aufnahmen oder Ihr habt vergessen die Kamera auszuschalten und Ihr filmt die grüne Wiese oder die Tasche von Innen. Neben den unübersichtlichen Dateien sind diese - insbesondere wenn in fullHD gefilmt - unnötig groß und belegen wertvollen Speicherplatz auf der Festplatte.
Interessant ist daher eine Variante die es schnell und zügig erlaubt die Dateien zu beschneiden und dabei keine Qualitätseinbußen durch erneute Komprimierung zu haben.
Im weiten Internet findet man hierzu ein freeware Programm, dass ein einfaches Umkopieren ohne erneute Komprimierung erlaubt. Es kann sekundengenau der Start und das Ende angegeben werden. Das Programm schneidet ausschließlich an den Keyframes und somit kann auf eine erneute Komprimierung verzichtet werden.
Die Bedienung wirkt auf den ersten Blick etwas kompliziert, ist aber nach der erstmaligen Anwendung ganz einfach zu handhaben. Das Programm "FFmpeg" arbeitet mit einer konsole und die Befehle erinnern an eine Bedienung eines DOS-Programmes.
Für die ersten Anwendungen empfiehlt es sich mit einer Kopie der Originaldatei zu arbeiten, damit bei einer möglichen Fehlbedienung nicht wertvolle Aufnahmen verloren gehen.
Ich habe für die Bedienung ein Anwendungsvideo produziert, wo man die Abläufe und Befehle anhand einer Beispieldatei nachvollziehen kann.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…