Dieser Satsang mit Neeru fand beim 20. Rainbow Spirit Festival im Mai 2013 in Karlsruhe statt (Jetzt-TV, Neeru, Satsang05).
Warum sind wir hier? Nicht reden sondern direkt erfahren; wir brauchen nichts mitnehmen, wir selbst sind die Erfahrung; Es atmet – das Es ist alles; nicht nur mit den Augen, sondern mit dem ganzen Sein schauen; einfach da sein, in Kontakt sein; die absolute Fülle, in der nichts und niemand fehlt; die Klarheit fernab von der Verwirrung; sich vom Geld nicht versklaven lassen; unkomplizierte Leichtigkeit; der Atem ist der goldene Schlüssel; den sanften Atem kommen lassen, ihn nehmen als Mittel zum Zweck; das „Ich“ muss nicht bekämpft werden, es löst sich durch die Atmung selber auf; Atem in jedem Augenblick frisch und neu; nicht was wir tun, sondern wie wir es tun ist entscheidend; es gibt nur Atem, nicht mein oder Dein Atem; dem Atem folgen; atmen leben, ohne Vorstellungen und Gedanken; wenn wir in Kontakt sind brauchen wir nicht zu denken und nichts zu entscheiden; diese Erfahrung kann uns keiner geben, die müssen wir selber machen; wir sind nicht Teil der Stille, sondern wir sind die Stille selbst; zu fühlen, dass da niemand ist, der atmet; die gedachte und die natürliche Klarheit; vollkommen mit sich in Verbindung sein; niemanden lieben müssen; nichts von außen annehmen, selber direkt und ohne Worte erfahren; den Blick nicht fokussieren – in die Weite blicken; jeden Augenblick hier sein und leben; wir können nichts entscheiden; das Verschwinden der Furcht durch die Atmung; ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit; das Geschenk atmen zu dürfen und dabei lebendig zu werden.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…