+++ sternemann media Produktion 2013 +++

Fast 73.000 Notrufe erreichen jedes Jahr die Kreisleitstelle des Märkischen Kreises am Dukatenweg in Lüdenscheid. Die 25 Mitarbeiter koordinieren dort rund um die Uhr Rettungsdienst- und Feuerwehr-Einsätze im Kreisgebiet. Alle Notrufe, die über Handy abgesetzt werden, laufen dort auf.

Die Notrufe über die Festnetz-Nummer 112 landen aus zwölf von 15 Städten und Gemeinden am Dukatenweg. Lediglich Iserlohn, Hemer und Menden haben noch eigene Nachrichtenzentralen.

Der Kreis betreibt eigene Rettungswachen in Balve, Halver, Werdohl und Meinerzhagen sowie eine Außenstelle in Herscheid. Insgesamt arbeiten 66 Rettungsassistenten im Schichtdienst in den fünf MK-Wachen.

Zentrale Aufgabe des Kreises ist auch der Katastrophenschutz. Für die Koordinierung und Lenkung im Katastrophenfall ist ein ständiger Krisenstab eingerichtet, der binnen kürzester Zeit zusammengerufen werden kann.

Rettungsdienste im Märkischen Kreis: maerkischer-kreis.de/der-kreis/Rettungsdienst.php?ajaxsearch=1

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…