Sieben Jahre segelte Mario Goldstein über die Weltmeere.
Seine Sehnsucht, die Menschen zu vereinen, lässt eine Vision entstehen. Friedensbücher sollen ein Zeichen setzen. Es sind vor allem Kinder, die ihn inspirieren. Deren Träume und Sehnsüchte formen die Seele dieser Bücher. Mit eintausend Botschaften macht er sich mit einem ausrangierten Wasserwerfer der Polizei auf den langen Weg nach Indien.
Gemeinsam mit seinem Bruder Renè beginnt eine außergewöhnliche Reise, die über die sagenumwobenen Meteoraklöster, hinein in die einzigartige Landschaft Kappadokiens führt. Die Wüste Irans scheint endlos und Pakistan hinterlässt seine Spuren. Die Armee eskortiert die Brüder entlang der afghanischen Grenze und die offenen Worte eines pakistanischen Zollbeamten berühren. Ein pensionierter deutscher Professor erklärt, warum er immer wieder nach Pakistan zurückkehrt.
In Indien besucht Mario den reinkarnierten Seniorlehrer des Dalai Lama und spricht mit einem Mönch über dessen gefährliche Flucht aus Tibet.
Immer wieder finden die Brüder geistige Unterstützer und eine Vision wird Wirklichkeit: Kurz nach ihrer Ankunft in McLeod Ganj werden sie überraschend in die Residenz des 14.Dalai Lama gebeten.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…