Das Projekt Flexibles Präsentieren befasst sich mit mit Problemstellungen, die während der Durchführung von Präsentationen auftreten können.

Mit einer Benutzeroberfläche für die Präsentationssteuerung auf einem Tablet in Taschenbuchgröße wird dem Präsentator ein Hilfsmittel zur Hand gereicht, das ihn bei der Übersicht, der Bedienung und einem stringenten Ablauf unterstützt. Die Oberfläche stellt ihm wichtige Informationen, wie Zeitangaben, Folienstand und verschiedene Orientierungs- und Navigationsoptionen innerhalb der Präsentationsreihenfolge zur Verfügung; eine Schnellnavigation erlaubt die annähernd blinde Ausführung der Basisfunktion: des Blätterns. Der Benutzer kann sich in der Vorbereitung Notizen anlegen, die ihm ebenfalls prominent und dauerhaft sichtbar angezeigt werden und er kann für ihn relevante Einstellungen noch während der Präsentation ausführen.

Da die Präsentationssituation meist zeitlich begrenzt und ein flüssiger Ablauf gewünscht ist, sind alle Einstellungsfunktionen in wenigen Augenblicken zugänglich und nur für ihn sichtbar, im Gegensatz zu den Resultaten, die sowohl er, als auch das Publikum auf der Leinwand zu sehen bekommen.

Die Zielsetzung des Projekts ist, dem Vortragenden ein mächtiges aber zugleich unaufdringliches Werkzeug zu bieten, dass ihn bei Bedarf technisch unterstützt, ihn führt, wenn er den Überblick verliert und ihm dadurch das Gefühl gibt, sich auf den Inhalt konzentrieren zu können und nicht auf die Durchführung achten zu müssen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…