Welche Chancen ergeben sich durch die mobile, digitale, soziale Vernetzung speziell für die Medienproduktion, für Journalisten, Film- und Radiomacher? Unser kompaktes Webinar geht dieser Frage nach. Jochen Adler, Autor unseres viel beachteten Dossiers zum Thema, präsentiert Ihnen in einem kurzen Impulsreferat unsere Thesen.

Digitale Inhalte haben sich gewissermaßen „verflüssigt“, schreibt der SZ-Journalist und Autor Dirk von Gehlen ("Mashup", "Eine neue Version ist verfügbar"): Kultur entsteht in Versionen, wird in Remixes verfremdet, Kultur wird zur Software. Die digitale Distribution von Musik über iTunes und Texten über „heftig.co“ mittels Facebook ist deshalb nicht das Ende, sondern erst der Anfang einer viel weitreichenderen Entwicklung.

Wir glauben gerade für die Medienbranche an die Chancen der sozialen Vernetzung. Unser Ausblick auf das Potenzial der sozial vernetzen Zusammenarbeit speziell für Medienmacher weist einen möglichen Weg zu neuen, stabilen Ertragsmodellen für die dramaturgische oder journalistische Themenentwicklung und die Produktion.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…