Amt für Werbefreiheit

Joined

User Stats

Profile Images

User Bio

Das Amt für Werbefreiheit und Gutes Leben ist eine Fachbehörde für einen Kiez ohne kommerzielle Außenwerbung und Anlaufstelle für alle Belange des Guten Lebens

Das Werbeproblem:

Ob beim Durchblättern eines Magazins, beim Fernsehen und Radiohören, im öffentlichen Verkehrsnetz oder auf der Straße: Werbung ist omnipräsent. Bis zu 3.000 Werbebotschaften prasseln tagtäglich auf jeden Bundesbürger*in ein. Kann man der Werbung beim Nutzen der Medien durch geschickte Ausweichmanöver noch entgehen, wird dies im öffentlichen Raum zu einem Ding der Unmöglichkeit: Außenwerbung trifft Jede*n. Sie begleitet uns auf Schritt und Tritt – ob wir das wollen oder nicht.

Mit ihren Reizen erzeugt Werbung Stress und manipuliert. Durch andauernde Wiederholung setzten sich Werbebotschaften in unserer Gedankenwelt fest. Wichtigstes Ziel hinter der Dauerpräsenz: die ständigen Konsumanreize sollen bei den Betrachter*innen Bedürfnisse schaffen, die vorher nicht da waren. Dabei geht es nicht um Produktinformationen, sondern um Millionen von Kaufentscheidungen. Mit jedem Plakat wird eine von ihnen vorbereitet.

Durch ihre immer wiederkehrenden Kaufanreize trägt Werbung zur Steigerung des Verbrauchs der knappen globalen Ressourcen bei. Dies war noch nie so problematisch wie heute. Mit der globalen Produktionskette, aus der heute nahezu allen von uns konsumierten Waren stammen, sind weitreichende ökologische und soziale Kosten verbunden. Werbung verschweigt diese Folgen und fordert auf, die Problematik zu ignorieren. Eine weitere Nebenwirkung: Werbebotschaften arbeiten mit stereotypen, rassistischen und sexistischen Bildern, die auf diesem Weg ständig Eingang in unseren Alltag finden.

Wer wir sind:

Das Amt für Werbefreiheit und Gutes Leben wurde von einer Gruppe von rund 40 Aktiven aus ganz Deutschland ins Leben gerufen. Wir sagen: Schluss mit der stetigen Werbeflut! Der öffentliche Raum gehört uns Bürger*innen und nicht den Konzernen! Wir wollen selbst bestimmen, was wir benötigen.

Das Amt bietet Dir die Möglichkeit selbst aktiv zu werden und die gesellschaftliche Entwicklung in eine neue, bewusstere Richtung mitzugestalten. Unser Amtssitz befindet sich in Berlin, engagierte Beamt*innen arbeiten jedoch bereits in ganz Deutschland für die gemeinsame Sache.

Unsere gemeinsame Mission:

Das Amt für Werbefreiheit und Gutes Leben setzt sich für einen werbefreien öffentlichen Raum ein. Der Zuständigkeitsbereich des Amtes reicht von Fragen der Störung und Belästigung durch Werbung bis hin zur gemeinschaftlichen Umgestaltung des öffentlichen Raums. Darüber hinaus zählen sämtliche Fragen rund um das Gute Leben abseits der vorherrschenden Vorstellungen von Fortschritt und Wohlstand zum Zuständigkeitsbereich des Amtes.

Wir wollen: Neue Möglichkeitsräume schaffen, in denen es um Handeln statt um Konsumieren geht. Alternativen zum Geldausgeben und neue Formen des Wohlstands. Mit Muße im Moment leben dürfen. Nicht immer mehr Hetzen, Kaufen, Besitzen.

Unsere Vision: Werbung abschaffen! Bewusstsein, Reduktion und Zufriedenheit ermöglichen.

Neben direkten Aktionen in ganz Deutschland, nehmen wir Einfluss auf die Lokalpolitik in Friedrichshain-Kreuzberg und stehen in Kontakt mit bundesweiten Entscheidungsträger*innen.

„Wir wollen nicht immer mehr haben wollen müssen.“

External Links