1. Hallo an alle bewegten und bewegenden Menschen,

    wir sind raus, utopieTV-YouTube-Konto wurde von YouTube gekündigt, der ganze Kanal gesperrt.
    Wir überlegen, was wir tun können und sind für Anregungen dankbar.
    Interessant ist der Fall aber vor dem Hintergrund der ganzen ACTA-Demos und Hickhack um Internetzensur und Datenschutz, Urheberrecht & CO.
    Es ist natürlich katastrophal für unseren Kanal, das er jetzt nicht mehr erreichbar ist,
    aber es ist definitiv der beste Zeitpunkt für uns im Sinne der Bewegung.
    - gerade jetzt ist ACTA und Internetzensur in aller Munde
    - wir rechnen jetzt mit allerlei Empörung, die auf FB bereits begonnen hat
    http://www.facebook.com/profile.php?id=100001984005899
    wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Kanal zu entsperren und parallel an einem Ersatzkanal

    Dazu unsere Presseerklärung:
    utopieTV-YouTube-Konto wird von YouTube gekündigt:

    Am 28.02.2012 wurde unser utopieTV-YouTube-Konto von YouTube gekündigt.
    Wir erhielten folgende Mail von YouTube:
    Von: YouTube Service
    Betreff: YouTube-Videobenachrichtigung
    Datum: 28. Februar 2012 17:13:09 MEZ
    "Dein Konto betreffend: utopietv
    Die YouTube-Community hat mindestens eines deiner Videos als unangemessen gemeldet. Sobald ein Video gemeldet wurde, überprüft das YouTube-Team, ob es gegen unsere Community-Richtlinien verstößt. Bei der Überprüfung haben wir festgestellt, dass der Content der folgenden Videos gegen die Richtlinien verstößt und haben die Videos daher deaktiviert:
    • Anti-ACTA-Song-Demo-Hamburg-25.02.2012 - (utopietv)
    Gegen dein Konto wurde eine Warnmaßnahme gemäß den Community-Richtlinien ergriffen. Diese läuft in sechs Monaten ab. Weitere Verstöße können dazu führen, dass du vorübergehend keine Inhalte mehr in YouTube posten darfst oder dein Konto dauerhaft gekündigt wird.
    For more information on YouTube's Community Guidelines and how they are enforced, please visit the help center.
    Mit freundlichen Grüßen

    Das YouTube-Team

    Das ist für utopieTV nicht akzeptabel.
    Was utopieTV jetzt tut:
    1. wir setzen uns bei YouTube dafür ein, das Konto wieder zu aktivieren
    2. es finden Gespräche mit ähnlichen Betroffenen statt
    3. wir bauen weitere Plattformen im Internet auf
    4. die bisher produzierten utopieTV-doku-videos werden in Kürze wieder erreichbar sein
    5. solange ihr weitermacht, werden auch wir weitermachen

    see you...soon...

    Hier die Antwort von YouTube-Support,
    nachdem wir noch am selben Tag um die Reaktivierung unseres Kontos gebeten haben:

    "Hi utopietv,

    Danke für deine E-Mail. Dein Konto "utopietv" verstößt gegen unsere
    Community-Richtlinien. Dein Konto wurde jetzt gekündigt. Du bist nicht
    berechtigt, auf andere YouTube-Konten zuzugreifen, andere YouTube-Konten
    zu besitzen oder zu erstellen.

    Strafe 1:
    "Anti-ACTA-Song-Demo-Hamburg-25.02.2012" früher unter
    http://www.youtube.com/watch?v=0u5Y7amx0xk
    Entfernt aufgrund eines Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen am
    02/28/2012. Weitere Infos findest du unter http://www.youtube.com/t/terms
    und http://www.youtube.com/t/community_guidelines.

    YouTube-Mitarbeiter überprüfen gemeldete Videos sieben Tage die Woche 24
    Stunden täglich, um festzustellen, ob sie gegen unsere
    Community-Richtlinien verstoßen. Wenn wir auf ein Video oder ein Konto
    aufmerksam gemacht werden, überprüfen wir es und unternehmen
    gegebenenfalls entsprechende Maßnahmen. Wir können dir keine spezifischen
    Informationen zur Sperrung deines Kontos oder Entfernung deines Videos
    geben. Weitere Informationen darüber, welche Inhalte und welches Verhalten
    auf YouTube als unangemessen betrachtet werden, findest du in unseren
    Community-Richtlinien unter http://www.youtube.com/t/community_guidelines
    und in unserer Hilfe unter
    http://help.youtube.com/support/youtube/bin/answer.py?answer=92486.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Das YouTube Team"

    Zum Hintergrund:
    utopieTV wurde am 14.20.2010 als Unterstützerplattform für die verschiedenen Initiativen und Bewegungen gegründet. Unsere utopieTV-doku-videos wurden bis zur Deaktivierung des YT-Kanals über 280.000 angesehen. Auf Werbeeinblendungen haben wir konsequent verzichtet, da es uns wie euch um die Sache geht und Geld uninteressant ist. Innerhalb des letzten Jahres hatten wir insgesamt fünf Datenschutzbeschwerden, da sich jemand ungerecht dargestellt gefühlt hat. Lediglich ein Video wurde 10 Tage nach Eingang einer Datenschutzbeschwerde von YT entfernt, alle anderen Datenschutzbeschwerden wurden fallen gelassen, die Videos blieben online.

    Das bedeutet: wenn kein Druck bei YT aufgebaut wird, wird es auch kein utopieTV auf YouTube geben.

    Utopien werden als Zukunftsmusik verstanden -
    doch sie waren nie etwas anderes als ein
    optimistischer Vergleich des status quo mit dem,
    was machbar und wünschenswert wäre.

    see you...
    julfern
    utopieTV
    independent-media
    gemacht in Hamburg für Hamburg

    # vimeo.com/37652812 Uploaded 337 Plays 0 Comments
  2. Hamburg
    06.03.2012, 12:00 Uhr
    YouTube kündigt utopieTV, einer Hamburger Plattform für lokale Protestvideos
    (utopieTV-doku-video)
    ________

    am 29.02 wurde das utopieTV-YouTube-Konto von YouTube gekündigt:
    Das ist für utopieTV nicht akzeptabel.
    Was utopieTV jetzt tut:
    1. wir setzen uns bei YouTube dafür ein, das Konto wieder zu aktivieren
    2. es finden Gespräche mit ähnlichen Betroffenen statt
    3. wir sprechen mit Presse, die bei YouTube anfragt, warum wir gekündigt wurden
    4. wir bauen weitere Plattformen im Internet auf
    5. die bisher produzierten utopieTV-doku-videos werden in Kürze wieder erreichbar sein
    6. solange ihr weitermacht, werden auch wir weitermachen

    TAZ-Artikel vom 05.03.2012:
    http://www.taz.de/1/archiv/archiv/?dig=%2F2012%2F03%2F05%2Fa0160
    Youtube kündigt Protestkanal
    INTERNET Nach Beschwerden von Benutzern kündigt Youtube das Konto von Utopie TV, einer Hamburger Plattform für lokale Protestvideos
    Das Videoportal Youtube hat vergangene Woche sämtliche Protestfilme des alternativen Medienprojekts Utopie TV aus dem Netz genommen. Statt der Videos findet sich auf der Seite des Kanals nur noch der Hinweis, dass dem Konto wegen wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen die Community-Richtlinien oder aufgrund von Urheberrechtsbeschwerden gekündigt worden sei.
    "Die Kanalsperre betrifft nicht nur das Medienprojekt, sondern auch die Initiativen, die bei uns eine Plattform bekommen", sagt ein Utopie TV-Sprecher. Zur Kündigung kam es, weil Utopie TV innerhalb eines Jahres fünf Beschwerden wegen mutmaßlicher Verstöße gegen den Datenschutz, das Urheberrecht und Community-Richtlinien kassierte. In drei Fällen seien Datenschutzbeschwerden von Einzelpersonen allerdings fallen gelassen worden. "Zwei Videos wurden gelöscht", sagt er. Zuvor hatte Youtube bei gemeldeten Verstößen immer eine Nachricht geschickt. "Diesmal kam eine solche Vorwarnung nicht."
    Erst nach der Sperrung und Kündigung folgte die Begründung. Die Youtube-Community habe mindestens eines der Videos "geflaggt" und damit als unangemessen gemeldet, erklärt Youtube in einer E-Mail. Eine Prüfung habe ergeben, dass das Video zu Demonstrationen gegen das Urheberrechtsabkommen Acta gegen die Richtlinien verstoßen habe.
    Weil auf dem Videoportal noch ähnliche Filme von der Anti-Acta-Demo kursieren, vermutet Utopie TV, dass der Film aus einem anderen Grund heikel war: Er zeigt eine Aufnahme der missglückten Polizeikampagne, bei der die Hamburger Polizei mit einem Fotomodel, das des Diebstahls verdächtigt wird, um Nachwuchs warb. "Die Polizei hat es wohl versäumt, alle Plakate der Werbekampagne von ihren Wägen zu entfernen", so der Utopie TV-Sprecher.
    Youtube-Sprecherin Mounira Latrache sagt auf taz-Anfrage, dass es dem Videoportal wegen der täglich hochgeladenen Datenmengen nicht möglich sei, zu Einzelfällen Stellung zu nehmen. "Grundsätzlich ist es so, dass wir, sobald wir auf konkrete Rechtsverletzungen hingewiesen werden, die gegen lokale Gesetze, die Nutzungsbedingungen oder die Community-Richtlinien verstoßen könnten, diese unverzüglich prüfen und gegebenenfalls entfernen." Mit anderen Worten steht es Youtube frei, Filme zu entfernen, die User als unangemessen melden.
    Derzeit baut Utopie TV einen neuen Kanal auf dem nicht-kommerziellen Videoportal Vimeo auf. Für Youtube spricht in den Augen der Utopie TV-Betreiber jedoch trotz allem, dass es schnell, massentauglich und einfach zu bedienen sei. LENA KAISER
    _______
    Textvorschlag, den Ihr an YouTube (press@youtube.com) schicken könnt:
    "Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit Bestürzung müssen wir feststellen, dass Youtube den Kanal von UtopieTV gesperrt hat. Ich möchte gerne die Ursachen für die Sperre wissen. Die Informationen beim Aufruf des gesperrten Kanals geben keinen Aufschluss darüber, worin konkret der Verstoß von utopieTV liegt.
    Mit freundlichen Grüßen“..........(Dein Name)
    Je mehr Menschen dort anfragen, desto schneller bekommen wir evtl. eine Antwort oder sogar den Kanal wieder frei.
    Danke für diese Anregung von WienTV (WienTV.org)
    _______

    see you...

    utopieTV
    independent-media
    entsteht in Hamburg für Hamburg
    http://www.utopietv.de
    info@utopietv.de
    utopieTV auf Facebook:
    http://www.facebook.com/utopieTV

    # vimeo.com/38037137 Uploaded 9,491 Plays 0 Comments
  3. 11.07.2013
    Hamburg Holstenstrasse
    Polizeieinsatz in Altona Altstadt: Pfeffer, Knüppel gegen Jugendliche? 11.07.2013 (reloaded)
    (utopieTV-doku-video)

    ---------------------------
    Das Video Polizeieinsatz in Altona Altstadt: Pfeffer, Knüppel gegen Jugendliche? 11.07.2013 wurde am Montag, 16.07.2013 um 3:28 von YouTube OHNE Vorwarnung abgeschaltet. Es hatte innerhalb von 70 Stunden 48.518 Aufrufe erreicht , wurde von TAZ und MorgenPost in die Berichterstattung eingebunden und weit über 1500 Kommentare bekommen. Normalerweise bekommt man 48 Stunden Zeit, um auf einen Verstoß gegen die YT-Community-Richtlinien verstößt. Normalerweise bekommt man auch einen genauen Zeitstempel mitgeteilt, wo sich eine Person im Video falsch dargestellt fühlt. Beide Schritte sind nicht erfolgt. Wieder kommt die Frage auf: Was war da los?

    Nachtrag: die Videosperre wurde gegen 18:30 Uhr wieder aufgehoben und das Video wieder auf YouTube angeschaltet: http://youtu.be/5cLlmmM7-mA

    Wir wissen den Grund der Videosperre nicht und wir wurden mal wieder mit einer 6-monatigen Warnmaßnahme belegt.
    Das bedeutet:
    Weitere Verstöße können dazu führen, dass wir vorübergehend keine Inhalte mehr in YouTube posten dürfen oder das Konto dauerhaft gekündigt wird.
    Evtl. ist das ein erneuter Zensurfall bei utopieTV, wir prüfen das gerade.

    Bitte helft bei der Verbreitung des neuen Links

    _____________

    see you...

    utopieTV
    independent-media
    entsteht in Hamburg für Hamburg
    http://www.utopietv.de
    info@utopietv.de
    utopieTV auf Facebook:
    http://www.facebook.com/utopieTV

    # vimeo.com/70399243 Uploaded 5,478 Plays 2 Comments

utopieTV

utopieTV

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.