1. Dr. Peter Sallandt glaubt, dass die vier geförderten Schaufenster-Regionen “ein wichtiger Schritt sind, um Elektromobilität real zu machen”. Das sagt der Leiter der Geschäftsstelle Elektromobilität der Bundesregierung im Interview mit dem Branchendienst electrive.net auf der MobiliTec im Rahmen der Hannover Messe. Die Schaufenster sollten “Elektromobilität für den Bürger erlebbar und für die Wirtschaft praktikabel machen”, so Sallandt. Zugleich wolle die Politik “Erfahrungen daraus ziehen”. Es gebe einen “breiten Kanon von Fragen, die beantwortet werden müssen”. Das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 eine Million Elektroautos auf die deutschen Straßen zu bringen, hält der deutsche Oberaufseher in Sachen E-Mobilität für eine wichtige “Wegmarke”, mit der “sich alle identifizieren können”. Ob Peter Sallandt einen Plan B in der Schublade hat, falls der allgemeine Pessimusmus das Thema noch abwürgt, erfahren Sie mit einem Klick ins Video.

    # vimeo.com/41371065 Uploaded 201 Plays 0 Comments
  2. # vimeo.com/41370380 Uploaded 321 Plays 0 Comments
  3. # vimeo.com/41369492 Uploaded 183 Plays 0 Comments
  4. Stefan Suckow freut sich über den neuen Realismus im Umgang mit der E-Mobilität: “Das Thema darf nicht totdiskutiert werden”, sagt Suckow, der bei Johnson Controls Power Solutions in Hannover das Geschäft mit Lithium-Ionen-Akkus leitet, im Interview mit dem Branchendienst electrive.net auf der MobiliTec. Kein Wunder: Sein Lithium-Team sieht der Managing Director trotz mehrjähriger Tätigkeit noch immer als eine Art Think Tank. Die Preise für Lithium-Ionen-Batterien sieht Suckow so schnell auch nicht fallen. 150 Euro pro Kilowattstunde, wie es sich Volkswagen zuletzt gewünscht hatte, bezeichnet der Batterie-Experte als “schönen Zielwert”, den Johnson Controls bisher auf der Roadmap “nicht mit einer Jahreszahl verbinden” könne. Suckows Ziel für die nächsten Jahre lautet 350 Euro pro kWh auf Systemebene. Welche Batterie-Art die Elektroautos in 20 Jahren antreiben wird, verrät Stefan Suckow nach dem Klick ins Video.

    # vimeo.com/41368818 Uploaded 183 Plays 0 Comments
  5. Achim Kampker muss sich um den eMobility-Nachwuchs keine Sorgen machen: “Die Studenten stehen Schlange”, sagt der Professor für Produktionsmanagement am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen. Dabei sei Elektromobilität gar nicht mal nur ein Thema der Jugend: Im Video-Interview mit electrive.net spricht Achim Kampker von einer “Begeisterung durch die Bevölkerungsschichten hinweg”. Und wie kommt die StreetScooter GmbH voran, deren Geschäftsführer Kampker auch noch ist? “Wir sind gerade mitten in der Industrialisierung”, sagt uns der eMobility-Pionier auf der MobiliTec im Rahmen der Hannover Messe. In etwa anderthalb Jahren könnte die Post mit dem kleinen Elektroauto die ersten Sendungen ausfahren. Zumindest wäre das Konsortium diverser Mittelständler dann technisch so weit. Und wann kommt der Durchbruch der Stromer? Die Antwort gibt Ihnen StreetScooter-Chef Achim Kampker nach dem Klick ins Video.

    # vimeo.com/42116653 Uploaded 404 Plays 0 Comments

electrive.net @ MobiliTec 2012

electrive Plus

Der Branchendienst electrive.net hat auf der MobiliTec im Rahmen der Hannover Messe 2012 frische Video-Interviews gedreht. Sehen Sie hier führende Branchenköpfe mit ihren Statements zur Elektromobilität.

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.