1. „Nichts als Sport und Sport und wieder Sport in den Köpfen!“ Elfriede Jelinek und Sport das ist eine ganz spezielle und wortgewaltige Beziehung. Sie benutzt das Massenphänomen Sport als Metapher für unsere übersteigerten Anstrengungen, mit allen Mitteln schön, stark und ewig jung zu bleiben. Ihre wütende Komik richtet sich gegen einen scheinbar grenzenlosen Fitness- und Körperkult, der Menschen zur wohlfeilen Ware auf dem Markt der Eitelkeiten macht. Aus einem gesunden Körper wird ein geschundener, in dem schon lange kein gesunder Geist mehr wohnt. Alles scheint bestimmt von einer grenzenlosen Optimierung, bei der jedes natürliche Maß verloren ging. „Knochen krachen, Sehnen reißen, Adern platzen, Bänder überdehnen“. Zugleich erscheint die Autorin selbst auf dem Spielfeld als „Nestbeschmutzerin", „alternde Moralistin", Spielverderberin und der Kampf Körper gegen Geist kann beginnen. Am Ende gibt es - wie immer - nur Sieger und Besiegte und alles ist AUF-DIE-SPITZE getrieben.

    # vimeo.com/54108599 Uploaded 254 Plays 0 Comments
  2. Zum Inhalt:
    Ihr Leben lang treibt Emma Bovary die verzweifelte Sehnsucht nach einem großen Gefühl um. Sie träumt sich in andere Welten, spinnt romantische Geschichten und erfindet immer wieder neue interessante Selbstentwürfe: Mal gefällt sie sich in der Rolle der tugendhaften Ehefrau, dann der liebenden Mutter, der Luxuslady und schließlich der verruchten Femme Fatale.

    Aber Emma Bovary lebt in einer Gesellschaft, die Frauen keine Flügel verleiht: Wohlbehütet aufgewachsen und im Kloster erzogen, begeistert sich das Mädchen schon früh für romantische Romane, die Banalität und Seelenlosigkeit der Welt verklären. Sie heiratet den Landarzt Charles Bovary, einen soliden aber leidenschaftslosen Menschen. Bald stürzt sie sich in Affären mit anderen Männern, in Schübe von nervöser Krankheit, in Konsumsucht und Schulden. All das erfüllt sie nicht, dem unendlich langweiligen Leben in der Provinz und der seelischen Verkümmerung kann Emma Bovary nicht entfliehen. So entscheidet sie sich für einen letzten großen Auftritt: Die tragische Heldin nimmt sich mit Gift das Leben.

    Gustave Flauberts Roman, 1857 erschienen, wurde für „lasziv“ und „unmoralisch“ erklärt, dem Autor der Prozess wegen „Verstoßes gegen die öffentliche Moral, die guten Sitten und die Religion“ gemacht. Das konnte jedoch nicht verhindern, dass „Madame Bovary“ zu einem der berühmtesten Texte der Weltliteratur und Flauberts sezierender Realismus, der jedoch die große Liebe für seine Hauptfigur nicht verhüllen kann, stilbildend wurde.

    Petra Luisa Meyer, die sich bereits mit den großen Frauenfiguren „Effi Briest“ und „Anna Karenina“ inszenierend auseinandergesetzt hat, wird eine eigene Bühnenfassung des Romans in Nürnberg zur Aufführung bringen.

    # vimeo.com/54945443 Uploaded 245 Plays 0 Comments
  3. Der achtundachtzigjährige Gustin ist allein. Seine einzige Verbindung zur Außenwelt ist das Telefon, und so ruft er einen Pflegedienst an. Als die Krankenschwester Suzanne kommt, wird jedoch schnell klar, dass dieser liebenswerte, skurrile alte Mann nicht pflegebedürftig ist. Er will nur reden, aber möglichst nicht über sein Leben. Seine Andeutungen darüber sind kryptisch und seltsam komisch. Von ihm ist die Wahrheit nicht zu erfahren. In Rückblenden erleben wir drei Lebensabschnitte: Gustin im Alter von 28, 58 und eben mit 88. So wie Saturn alle dreißig Jahre zurückkehrt, schauen wir auf drei Lebensalter mit ihren Krisen, die bewältigt werden wollen.

    Es sind die Themen Liebe, Glück, Verlust und Tod, die diesem Stück seine menschliche Größe verleihen. In einem eigenen dramatischen Ton schafft es Noah Haidle von einem ganzen Menschenleben zu erzählen, mal tragisch, mal komisch, aber immer unglaublich berührend und direkt.

    # vimeo.com/58357526 Uploaded 264 Plays 0 Comments
  4. # vimeo.com/79188411 Uploaded 2,715 Plays 0 Comments
  5. Within the third and last part of our interview Goyo Montero lets us know what the audience may expect in "Latent".

    # vimeo.com/148071863 Uploaded 436 Plays 0 Comments

Staatstheater Nürnberg

Staatstheater Nürnberg

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.