1. Dieses Interview führte Devasetu mit Evelin Rosenfeld im August 2013 im Rahmen des Forum Erleuchtung Berlin Kongresses (Jetzt-TV, Evelin Rosenfeld, Interview01).
    Künstler des Geistes und der Seele; die Konfrontation mit der „doppelten“ Wahrheit; Bewusstsein als die Fähigkeit wahrzunehmen; die Frage, was Bewusstsein ist, führt zu der Frage, wer ich bin; Wahrhaftigkeit und Transformation; die Liebe als absolute Größe; durch Entscheidung entsteht die Trennung, die es in der Lehre des Advaita nicht gibt; Individualität und Ganzheit gleichzeitig erleben; Bereitschaft zum Spiel Leela; Energieplätze; Bewusstwerdung von Mustern und Vorstellungen; das Alleinsein aushalten, bis das All-Ein-Sein sich offenbart; Vertrauen in die Weisheit der Seele; der violette Strahl aus dem weißen Licht; absichtsfreies Dienen; sich als alles erleben; die Großzügigkeit des Lebens; Nachlese Forum Erleuchtung 2013; Buchbesprechung.

    # vimeo.com/72137407 Uploaded 456 Plays 0 Comments
  2. Dieses Interview mit Evelin Rosenfeld entstand während des dritten Tages des Forum Erleuchtung Kongresses, August 2014 in Berlin, Fragen von Devasetu (Jetzt-TV, Evelin Rosenfeld Interview02).
    Die Entstehung von Krieg und Frieden; Situationsbeschreibung einer Begebenheit während des Forums Erleuchtung; Projektion und Gegenprojektion erzeugt Gewalt; Menschen haben die Wahl zu projizieren, also ihre negativen Gefühle an äußere Situationen oder Menschen zu knüpfen, oder diese Gefühle bei sich zu behalten; Kriege entstehen durch Projektionen auf einen vermeintlichen Feind; die Voraussetzung für Krieg ist kein objektiver Mangel, sondern ein subjektives Ausrichten von Energie; unbestimmter Raum kann in der Gemeinschaft starke innere Bewegungen auslösen; die Sehnsucht nach Resonanz mit anderen Herzen, jenseits der Worte; wir haben die Entscheidung unser Herz zu öffnen; im Forum Erleuchtung in Verbindung miteinander wach bleiben; genussvolles Zusammensein; unmittelbare Berührung; zunehmende katastrophale Entwicklung im Weltgeschehen und andererseits immer mehr Menschen, die ungeachtet dessen in ihrer eigenen Kraft strahlen; über das nahende Ende der Lehrer- / Schülerzeit; ein Gegenüber haben, in dem wir Wachheit in Verbindung erleben können; die Wahrnehmung der Verbundenheit und der göttlichen Fügung; Konditionierungen können sich auflösen; „ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, führt in die Irre“ (Willigis Jäger); über die Illusion einer dauerhaften Entrückung; Opportunismus, die Übertreibung des Lassens; über Angst als den Impulsgeber unserer Handlungen; Handlungen aus einem Mangel heraus erzeugen wiederum Mangel; Demut und Hingabe.

    # vimeo.com/116467670 Uploaded 279 Plays 0 Comments
  3. Dieses Interview führte Devasetu mit Evelin im Februar 2015 übers Internet (Jetzt-TV, Evelin Rosenfeld Iv03).
    Beweggründe, die zur Wahl des Themas führten; Beschreibung und Bedeutung des Begriffes Geld; Geld ist abstrakt und daher rein und es ist Energiepotential zwischen zwei Seiten; Geld als Versprechen in der Zukunft, Forderungen stellen zu können; die Hoffnung, in der Zukunft etwas dafür zu bekommen, setzt die Existenz einer Zukunft voraus; gegenwärtig ist Geld das Energiepotential zwischen zwei Menschen, bei denen einer der beiden etwas gibt, ohne etwas dafür zu erhalten; in der Bewusstheit des inneren Reichtums ist es möglich zu geben, ohne etwas im Gegenzug zu brauchen; wenn das Geben selbst die eigene Fülle bestätigt; über die Bedeutung der Intention des Gebens; Wahrhaftigkeit und Transformation; die eigene Frequenz verstehen, absichtsvolles Sein in Verbindung mit der Quelle und dem göttlichen Raum; die Dichotomie des Geldes; einerseits gibt es sehr seelenreiche Menschen, die sich materiell in einem permanenten Mangel aufhalten und andererseits die Menschen, die große Mengen Geld anhäufen können und die seelische Ebene dabei verlieren; das kosmische Gesetz der Fülle – wahrhaftes Geben und Dienen führt zu Fülle; bedürftiges Handeln auf der Basis des Mangels manifestiert wiederum neuen Mangel; eine Seele, deren Bewusstseinsraum ausgedehnt und weit ist, gibt aus dem Überfluss heraus und erfährt dadurch Fülle; die Befürchtung, nicht zu überleben oder bedeutungslos zu werden, verhindert das Erwachen; empfundener Mangel und scheinbar tatsächlicher Mangel; sich des eigenen Reichtums bewusst werden und diesen zu schenken; den Fokus richten auf Transformation und Wahrhaftigkeit; das Geld und das „Geltungs-Hamsterrad“; das Vertrauen in mich selbst und in das, was ich zu geben habe; nach dem Erwachen stellt sich nicht automatisch Bewusstheit ein; die Bereitschaft, uralte Urteile und Bedingungen über sich selbst und die Welt in Frage zu stellen; über die Bereitschaft, die Angst als Wahlmöglichkeit neu zu verstehen; innehalten und sich in die Ohnmacht begeben, da immer vermieden werden wollte; unseren eigenen Lüge standhalten, dann bricht die Angst zusammen; das der Welt geben, was wir in der Welt finden möchten; nach dem inneren Maßstab handeln, Entscheidungen nicht nach äußeren Faktoren, sondern nach der inneren Qualität treffen; Handlungen aus der Seele heraus sind nicht zwingend freudvoll; über das Thema „Geld in der Partnerschaft“.

    # vimeo.com/119369554 Uploaded 394 Plays 0 Comments

Evelin Rosenfeld

Jetzt-TV.net Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.