1. Diese Interview führte Devasetu mit Thomas Karow im August 2013 (Jetzt-TV, Thomas Karwo, Interview01).
    Der spirituelle Wegbegleiter – was kann man darunter verstehen?; das Verborgene, das mit dem Menschen viel zu tun hat; die Geschichte vom verlorenen Sohn; sich an das „Zuhause“ erinnern; die Geschichte des Menschen; der spirituelle Begleiter hilft dem Menschen sich zu erinnern; Gott ist mit dem dualistischen Verstand nicht zu begreifen; in der Stille Kontakt mit dem Wesenskern aufnehmen; die Aufmerksamkeit auf den inneren Körper lenken; die turbulente Welle, als die wir uns fühlen, ist die Substanz des Ozeans; mit Gott zu sprechen ist ein Selbstgespräch, es kann trotzdem hilfreich sein; die Erfahrung des Erwachens; nach innen gehen und sich mit dem verbinden, was da ist; der ewige Augenblick; Gegenwärtigkeit und Präsenz; das plötzliche Erwachen bis in jede Zelle des Körpers; der Zusammenbruch aller Konditionierungen; der Weinstock und die Rebe; verbunden bleiben; keinen Unterschied machen zwischen Arbeitszeit und Freizeit, beides ist Lebenszeit; die christlichen Mystiker; nichts wollen, nichts wissen, nichts haben; die dunkle Nacht der Seele; die Präsenz zulassen; gegenstandslose Meditation, in die Stille gehen, sich leer machen; der Ausspruch: „Sei still und wisse ich bin Gott“; kein Unterschied zwischen Schüler und Lehrer – Begegnung auf Augenhöhe; Praxisarbeit; Raucherentwöhnung; Workshops; Retreats; Einzelsitzungen; Rückführung; Behandlung von Phobien und Suchtkrankheiten.

    # vimeo.com/73291189 Uploaded 354 Plays 0 Comments
  2. Dieses Interview führte Devasetu mit Thomas Karow im August 2013 (Jetzt-TV, Thomas Karow, Interview02).
    Der Charakter von Sucht; aufhören gegen die Sucht zu kämpfen; Umgang mit körperlicher Abhängigkeit; aus dem Gedankenstrom heraus gehen; Heilung Heroinsüchtiger; Hypnose und Gespräche bei der Suchtbehandlung; zur Hypnose gehört Vertrauen; Formen der Magersucht; Mitgefühl und Nächstenliebe ist bei Magersucht entscheidend; den Süchtigen bedingungslose Liebe entgegenbringen; Arbeiten mit Bildern während deines tiefen Trancezustandes; Heilung durch Vergebung und Schuldauflösung; Arbeit mit Angehörigen; Co-Abhängigkeit; Einbeziehung des Umfeldes; Umgang mit dem Tod; Süchtige Menschen beim Sterben begleiten; Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen; neue Konzepte für Kindergarten und Schule; spielend lernen; die Stärken und Begabungen fördern, statt ständig auf die Schwächen zu verweisen; die Vorteile des Konzepts der Gesamtschule; über Waldorfschulen; mit Hilfe der Astrologie schauen, was in dem Kind angelegt ist und es in dieser Richtung unterstützen; Astrologie ist möglich aufgrund der Synchronizität der Ereignisse; Paartherapie; das Leben als Familienvater; Umgang mit den Eltern; Gott an die erste Stelle setzen, die „Relativität“ der irdischen Elternschaft; in der Rolle als Vater dem göttlichen Willen folgen; über das Impfen; Impfschäden; sich dem Leben zuwenden, anstatt von einer in die andere Angst zu gehen; Machtstrukturen und Fremdinteressen erkennen; die polare Welt; der Prozess der Loslösung von der Kirche nach dem Prozess des Aufwachens.

    # vimeo.com/76267959 Uploaded 283 Plays 0 Comments
  3. Dieses Interview führte Nabala mit Thomas Karow im August 2014 beim Forum Erleuchtung Kongress (Jetzt-TV, Thomas Karow Interview03).
    Beweggründe zur Teilnahme am Kongress Forum Erleuchtung; der spirituelle Werdegang und die therapeutische Tätigkeit von Thomas Karow; das therapeutische Angebot mit Gruppen- oder auch Einzelsitzungen; über die spirituelle Tiefe; das Erleben des Eins-Seins und der Nondualität; über die Entwicklung in der Kirche bei den Pfarrern und auch Gemeindemitgliedern, es wird auch dort zunehmend wahrgenommen, dass da etwas Wesentliches fehlt; Spiritualität als Weg, das Leiden zu überwinden; erkennen, dass das Leiden nicht grundlegend beendet ist, wenn akute Probleme gelöst werden; das Leid liegt viel tiefer und wenn das erkannt wird, kann man sich besser auf den spirituellen Prozesse einlassen und Befreiung erfahren; über Süchte – was suche ich eigentlich; Thomas Karows Vorgehensweise bei der Raucherentwöhnung; der Umgang mit Gedanken und Gefühlen; Erfahrungen, die während des Prozesses der Raucherentwöhnung gemacht werden, können auch auf andere Lebensbereiche angewendet werden; Gott ist das Leben, was in uns ist und was durch uns in dieser Welt zum Ausdruck kommen will; über die Gruppenarbeit mit Thomas Karow; Erwachen und Religion; Gott ist alles in allem und ist natürlich nicht an Religionen gebunden; Religionen als verweltlichte Institutionen; eine Chance für die Kirche bestünde darin, sich von innen her zu erneuern und wieder die Tiefe zu finden; die Hilflosigkeit von Pfarrern in der Konfrontation mit dem Tod; über das Projekt von Thomas Karow und Rania: „Die Energien des Lebens und des Sterbens – das Tor zur Wirklichkeit“; das spirituelle Erwachen hat auch etwas mit Sterben zu tun; die Form, in der das Ich-Bin zum Ausdruck kommt und sich in der Welt entfaltet; die Antwort auf die Frage nach der Existenz eines freien Willens ist abhängig von der Perspektive, aus der heraus betrachtet wird; der Mensch, der da in der Welt steht und noch nicht erkannt hat, wer er ist, ist diesem Prozess anders ausgeliefert als ein Mensch, der diese tiefe Erfahrung hat; der Eindruck aus einem freien Willen heraus Entscheidungen zu treffen kann auftauchen, dennoch erscheint alles so, wie es erscheint; der Unterschied zwischen Sein und Tun; das Sein ist an erster Stelle und aus diesem Sein kann sich ein Tun ergeben, es gibt aber auch Sein ohne Tun; aus dem Sein heraus sehen, was sich durch Tun entwickeln will; wir leben in der Welt, sind aber nicht von der Welt; das Gleichnis vom verlorenen Sohn; die Verbundenheit mit dem Vater jetzt schon im täglichen Leben genießen können; in der Verbundenheit bleiben und sich davon tragen lassen; zuerst, gemäß der Bergpredigt, nach dem Reich Gottes trachten.

    # vimeo.com/108095244 Uploaded 260 Plays 0 Comments
  4. Dies ist das Video der dritten Session am zweiten Tag der Nondualität-Austausch-Tage 2014 in Brixen mit dem Spontan-Vortrag von Maria Anna Groß zum den Thema: „Nondualer Mensch“. Mit den LehrerInnen: Daniel Stötter, HO, Maria Anna Groß, mARTina Gallmetzer, Rania, Romen Banerjee, Saajid, Sarla, Sven, Thomas Karrow und Venu (Jetzt-TV, Nondualitaet Austausch Tage06 H265).
    Nondualität kann nur sein, aber sie kann nicht gewusst werden; Nondualität ist alles, was auftaucht und es scheint nur so als sei es etwas Getrenntes; Leere und Durchlässigkeit; sehen können, dass es nichts zu erreichen gibt; auch der Widerstand darf hier sein; das kompromisslose Ja; müheloses Erwachen; das Lied von der Motte und dem Licht; wir müssen ins Licht, so wie die Motte oder wie der Tropfen nicht anders kann, als wieder in den Ozean zu fließen; wenn alle Erscheinungen in der Implosion des Herzens absaufen; brennende Sehnsucht; die Feinjustierung der Energie-Körpersysteme; Resonanzheilung der einfachen Präsenz; das reine Leben verschenkt sich selbst; die Schönheit und die Freiheit, die sich auf eine einzigartige Weise entfaltet; jedes Wesen hat das unglaubliche Potential in sich, auf eine einzigartige Art und Weise das Göttliche zu tanzen; der bewusste Umgang mit der immensen Kraft und Energie, die sich in uns entfaltet; ich bin die Welt, du bist die Welt, die Welt erscheint in uns; nichts ist klar oder nur das Nichts ist klar; die Liebe hat eine unendliche Macht, ohne dass sie Macht hat; die Energie sich aufbauen lassen, ohne etwas damit zu tun; nicht wissen weiß; Anteilnahme, Mitgefühl und Herzensöffnung; in der Feldenergie sich zeigen, was wirklich ist.

    # vimeo.com/129021595 Uploaded 462 Plays 0 Comments

Thomas Karwo

Jetzt-TV.net Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.