1. Sa, 28.01. FORMAT:B, David August (Diynamic), Wollion, Oliver Klein, Arado, Dirk Siedhoff

    Beginnt ein neues Jahr, so sind die guten Vorsätze und Selbstversprechen oft nicht fern. Diplom Partypsychologe Dr. Dani Hundertzwei rät: sich zwingen weniger zu feiern ist nur in den seltensten Fällen eine Lösung! Carpe 2012 lautet die Devise!

    Als Club könnte man jetzt natürlich noch dickere Bookings, noch fettere Partys oder ähnliches ankündigen. Das 102 hält sich damit aber fein zurück. Unverhofft kommt oft und die schönsten Momente sind immer die Überraschendsten. Zumindest eine Floskel kann man aber wohlwollend zuzulassen: Getreu des Mottos „Never change a winning team“ wird sich an dem Residentstamm des Clubs so schnell nichts ändern. Ansonsten zeigt man sich bescheiden. Einfach noch mehr HandsUp- und Gänsehautmomente, kollektive Sit-Downs und Schweiß auf der Tanzfläche und die Welt ist in allerbester Ordnung!

    Sieht man einmal vom Tribehouse Neujahrs-Powerday ab, nutzt das 102 am Samstag, den 28. Januar die Möglichkeit, das noch taufrische Jahr 2012 mit Format einzuläuten. Da passt Qualitätstechno aus deutschen Landen nur zu gut ins Schema. Erst recht, wenn er aus der Feder von FORMAT:B stammt. Das Expertenteam in Sachen monströser Beats und knarziger Bässe sorgt sowohl mit seinen Releases auf dem Berliner Vorzeigelabel Highgrade, Oliver Koletzkis Stil Vor Talent oder ihrem eigenen Label Formatik als auch als DJ-Formation seit Jahren verlässlich für Ausraster auf den Technofloors. Kein Wunder also, dass ihr Bookingkalender vergeblich nach Urlaub schreit und sich das Berlin-Erfurter Joint Venture eines weltweiten Ansehens erfreut.

    Als weiteres Bonbon darf man sich auf Newcomer DAVID AUGUST freuen. Wenn man 2009 seine erste Platte veröffentlicht hat, kurzerhand unter den Fittichen von Solomun landet und auf dessen Label Diynamic daraufhin zwei eigen komponierte EPs fernab vorherrschender Clubkonventionen abliefert, die dann auch noch weltweit zünden - und man gerade einmal 20 Jahre alt ist, so liegt ein klarer Fall von Ausnahmeerscheinung vor. Untermalt man dieses Talent noch mit einem einzigartigen Gespür an den Plattentellern, ist schnell auch dem größten Kritiker und Tanzmuffel klar, David August steht eine vielversprechende Zukunft bevor.

    Oliver Klein, Arado und Wollion werden nicht nur die lokale Fahne hoch halten und den Nordlichtern mit gewohnt sicherem Händchen für die heimische Crowd einen würdigen musikalischen Rahmen bilden, sondern zudem noch Dirk Siedhoff, Resident der Residenz in Paderborn, willkommen heißen.

    # vimeo.com/36440091 Uploaded 5,647 Plays 1 Comment
  2. Elektronische Musik hat eine Heimat!

    Als wäre es gestern gewesen... dass in der Bockholtstrasse 102-104 der 102 Club als eine neue Heimat für elektronische Musik zum Leben erweckt wurde. Man mag’s kaum glauben, aber es ist nicht nur ein, sondern am Dienstag, den 2. Oktober bereits stolze zwei Jahre her, dass die Clubpforten sich hier öffneten. Dass das gebührend mit einem Geburtstagsfest gefeiert wird, versteht sich fast schon von selbst. Randale hoch zwei steht somit auf dem Plan!

    In den vergangenen 2 Jahren hat es bereits jede Menge international hochkarätige Bookings gegeben. Illustre Gäste wie Len Faki, Guy Gerber, Henrik Schwarz, Josh Wink, Felix Kröcher, Ben Klock, Reboot, Ellen Allien, Marco Carola, David August, Karotte, Andre Galluzzi, Loco Dice, Steve Lawler, Radio Slave, uvm. rockten die Hütte.

    Aber auch die stets rockenden Residents wie Oliver Klein, Arado und Wollion stehen für durchgemachte Nächte und nicht mehr verstummende Beats.

    Das an Ideen glauben meist die besten Dinge hervorbringt zeigt die Sunday Session. Immer im kleinen Club, immer im Sommer und immer nach stattgefundenen Open Airs, hat sie sich in nur 2 Jahren zum absoluten, sonntägigen Hotspot entwickelt.

    Nun steht das dritte Jahr an und es wird weiter unendlich viel Schweiß, Herzblut und Energie in kleine wie große Zukunftsvisionen gesteckt.

    In den letzten Monaten wurden einige Beziehungen geknüpft, mancher Packt geschlossen und viele Projekte in Angriff genommen. Es wird spannend!

    Zum Geburtstag hat sich das 102 nun gleich zwei Headliner eingeladen, die jeder für sich den Sound des Club perfekt wiedergeben. Im Mainfloor hat man sich ja bekanntlich den härteren Beats hingegeben und wer beherrscht diese Disziplin besser als LEN FAKI.

    Im Februar zeigte er bereits im Rahmen der „We are“ Reihe, was es heißt den unteren Floor komplett auseinander zu nehmen. Im Main Club bekommt er Support von den 102 Residents OLIVER KLEIN und WOLLION. Während Wollion in gewohnter Manier das Set von Len vorbereitet, wird Oliver Klein danach das Zepter weitertragen und die Halle zum Beben bringen.

    Unten also Techno mit Len, oben im HouseRoom geht’s „tiefer“ - aber nicht minder partyträchtig- zur Sache mit Berlins Housemeistern TIEFSCHWARZ, vertreten durch Basti.

    Das WarmUp übernimmt Paderborns Residenz’ler DIRK SIEDHOFF, der bereits im Januar und Mai dem oberen Floor musikalisch bereichert hat. Den sicher ausufernden Schluss übernimmt Lokalmatador und „me likey“ Oberindaner ARADO. Er prägte in den letzten 12 Monaten den Sound „seines“ Wohnzimmers und wird sicher kein Stein auf dem anderen lassen.

    # vimeo.com/51510247 Uploaded 5,491 Plays 0 Comments

HomepageVids

102 Club

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.