Susanne Zaun - Theater-Trailer

  1. Hinweis: Für alle, die sich den Trailer auf dem Handy anschauen: Der Ton ist mobil nur über Kopfhörer zu hören. Am Computer klappt es auch ohne.

    „Wenn Frauen Witze erzählen, ist das wie wenn ein Hund auf zwei Beinen geht: Es funktioniert nicht gut, aber man ist immer wieder überrascht.“ (Dr. Samuel Johnson) Wer erfolgreich Witze erzählt, bestimmt, worüber gelacht wird, was lächerlich ist und wer ausgeschlossen bleibt. Keine Frage: Beim Witz dominiert die männliche Perspektive auf die Welt. So nicht, denkt sich die chorisch-choreografische Task Force von Susanne Zaun und Marion Schneider und begibt sich in die Untiefen des Frohsinns und Humors, um die Machtmechanismen des Witzeerzählens subversiv auseinanderzunehmen. Mit seinen chorischen Inszenierungen hat das Regie-Duo bereits zahlreiche gefeierte Produktionen am Mousonturm entwickelt und führt im neuen Projekt nun erstmals mit Mamoru Iriguchi (Bühne & Kostüm) sowie Ekaterine Giorgadze und Jason Jacobs (Choreografie) internationale und regionale Komplizen zusammen.

    Mousonturm-Koproduktion * Regie: Susanne Zaun und Marion Schneider * Dramaturgische Mitarbeit: Philipp Schulte, * Bühne und Kostüm: Mamoru Iriguchi * Licht: Hendrik Borowski * Choreografie: Ekaterine Giorgadze und Jason Jacobs * Assistenz: Sonja Risse * Performance: Judith Altmeyer, Ekaterine Giorgadze, Katharina Runte, Katharina Speckmann und Isabelle Zinsmaier *

    Das Projekt wurde ausgezeichnet im Rahmen der Crowdfunding-Initiative „kulturMut“ der Aventis Foundation * Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Frankfurt, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Naspa-Stiftung und der Gerda-Weiler-Stiftung E.V.

    Kamera: David Rittershaus
    Schnitt: Sonja Risse

    # vimeo.com/179902052 Uploaded 1,566 Plays 0 Comments
  2. „Man sagt ja auch, dass im Fernsehen alle immer älter, dicker und größer aussehen als im echten Leben, und da frage ich mich, ob wir auf der Bühne vielleicht alle jünger, dünner und kleiner aussehen, als wir in Wirklichkeit sind, und ob man schon alleine deshalb eher ältere, dickere und größere Frauen auf die Bühne stellen müsste, damit nicht alle immer so verdammt klein aussehen und man dann gar nicht mehr wegkommt von dem Gedanken, dass das ja alles so kleine Frauen sind. So kleine Mädchen. So kleine Mäuse. So kleine Mädchen eben.“

    Konzept, Text und Inszenierung: Marion Schneider, Susanne Zaun * mit: Judith Altmeyer, Isabell Dachsteiner, Banu Öztürk, Katharina Runte, Anna Schewelew, Katharina Speckmann, Isabelle Zinsmaier, Christoph Bovermann * Bühne und Kostüm: Lisa Däßler * Licht: Camilla Vetters * Dramaturgische Mitarbeit: Philipp Schulte * Produktionsassistenz: Alessia Neumann * Hospitanz: Lea Liller

    Premiere am 11.4.2014 im Künstlerhaus Mosuonturm Frankfurt am Main

    Eine Ko-Produktion des Künstlerhaus Mousonturm und der zaungäste GbR
    Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.
    Mit freundlicher Unterstützung von „kulturMut – eine Crowdfunding-Initiative der Aventis Foundation“.
    Gesponsert durch den Förderverein Gerda-Weiler-Stiftung e.V., gerda-weiler-stiftung.de

    Wir danken allen UnterstützerInnen, die im Rahmen der kulturMut-Kampagne der Aventis Foundation für uns gespendet haben. Ohne Euch wäre dieses Projekt nicht möglich gewesen!

    # vimeo.com/103122713 Uploaded 1,188 Plays 0 Comments
  3. Nein“ – „Ja“ – „Ich will“ – „Ich will nicht“ – „Für immer“ – „Hokuspokus“ – „Herzlichen Glückwunsch“ – „Für Euch soll’s rote Rosen regnen“ – „Mann und Mann“ – „Frau und Mann“ – „Frau und Frau“ – „Perfekt“ – „Magisch“ – „Einzigartig“ – „Meine Frau“ – „Mein Mann“ – „Mein Schatz“, „Mein Hase“, „Mein Hobbit“ – …

    This Magic Moment wagt sich aufs Glatteis menschlicher Paarbildungsstrategien und der spektakulären Überhöhung der dabei auftretenden Gefühle. Bei allem nicht zu leugnenden Reiz, der von ihnen ausgeht, lauern überall Risiken und Nebenwirkungen. Kein anderes Terrain unserer Kommunikation ist so hochgradig determiniert und kontaminiert mit bildlichen, räumlichen, gestischen und vor allem sprachlichen Darstellungen, die jeder noch so eigen empfundenen Äußerung vorauseilen oder nachjagen. Für ihre Uraufführung seziert Susanne Zaun die kollektive Sehnsucht nach dem Pathos des Augenblicks. Gemeinsam mit ihrem Ensemble untersucht sie die Inszenierung vermeintlich natürlicher, als romantisch angenommener Gefühle. Angesichts ihrer enormen Flüchtigkeit stellen sich Kernfragen der menschlichen Existenz: Welche Strategien der Intensivierung und Überhöhung unserer Gefühle bieten sich uns? Und wer profitiert von ihnen? Schließlich geht es um nichts Geringeres als den perfekten Augenblick!

    Die Textgrundlage für "This Magic Moment" basiert auf Interviews und Gesprächen mit Expertinnen und Experten für das Einrichten und Analysieren magischer Momente.

    Konzept und Inszenierung: Susanne Zaun
    Von und mit Rose Beermann, Johanna Biesewig, Isabell Dachsteiner, Katharina Runte, Isabelle Zinsmaier
    Musik und Spezialeffekte: Matthias Meppelink
    Licht: Camilla Vetters
    Kostüme: Renata Kos
    Dramaturgische Mitarbeit: Marion Schneider, Philipp Schulte
    Koproduktion: Künstlerhaus Mousonturm und zaungäste GbR

    # vimeo.com/75885879 Uploaded 1,751 Plays 0 Comments
  4. Inszenierung: Susanne Zaun
    Mit: Caroline Creutzburg, Isabell Dachsteiner, Katharina Runte, Anna Schewelew
    Musik, Licht: Matthias Meppelink
    Dramaturgische Beratung: Marion Schneider, Philipp Schulte

    „Krieg spielen oder Ich würde niemals bösartig eine Suppe essen“ basiert auf Texten und Interviews u.a. von und mit:
    Ben Becker / Christian Berkel / Josef Bierbichler / Tom Cruise / Jenny Elvers-Elberzhagen / Veronica Ferres / Bruno Ganz / Tom Hanks / Corinna Harfouch / Ernst Lubitsch / Tom Schilling / Frank Schirrmacher
    Helge Schneider / Matthias Schweighöfer / Bryan Singer

    Koproduktion:
    Künstlerhaus Mousonturm mit zeitraumexit e.V. Mannheim und zaungäste GbR.
    Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V.
    Gesponsert durch den Förderverein Gerda-Weiler-Stiftung e.V.

    # vimeo.com/34740449 Uploaded 1,186 Plays 0 Comments
  5. Kurz-Trailer zum Stück "Krieg spielen oder ich würde niemals bösartig eine Suppe essen"

    Inszenierung: Susanne Zaun
    Mit: Caroline Creutzburg, Isabell Dachsteiner, Katharina Runte, Anna Schewelew
    Musik, Licht: Matthias Meppelink
    Dramaturgische Beratung: Marion Schneider, Philipp Schulte

    Koproduktion:
    Künstlerhaus Mousonturm mit zeitraumexit e.V. Mannheim und zaungäste GbR.

    Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main und den Landesverband Freier Theater Baden-Württemberg e.V.
    Gesponsert durch den Förderverein Gerda-Weiler-Stiftung e.V.

    # vimeo.com/34743759 Uploaded 235 Plays 0 Comments

Susanne Zaun - Theater-Trailer

Susanne Zaun Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.