1. Diese Interview entstand während des Forum Erleuchtung Kongresses, August 2014 in Berlin, Fragen von Devastu (Jetzt-TV, Jens Marionette01).
    Ursprung des Namens Jens Marionette; der mystische Moment im Cafe; ein Gefühl von Leere und reinem Bewusstsein, in dem alles erscheint; die Marionette als Symbol für das Nichthandeln; es gibt keinen, der die Fäden zieht und doch bewegt sich die Marionette; alles was passiert, passiert automatisch auf eine magische Weise von ganz allein; es gibt keinen „Besitzer“ von Gedanken, Gefühlen oder Handlungen; das Herz als Zentrum, in dem die absolute Klarheit wohnt; das konstante und unerschütterliche Zeugengewahrsein; der Zeuge ist absolut leer und aus diesem Zeuge-Sein gibt es kein Entrinnen; nur der eigene Weg kann zur Freiheit und Erlösung führen; absolut betrachtet gibt es keinen Weg; Dualität ist Gott und ebenso Gott ist Einheitserleben; Satsang kann quantenmechanisch von der Wissenschaft „bewiesen“ werden; Form und Leere zur gleichen Zeit; die eigentliche Transzendenz geht über das persönliche und das unpersönliche Bewusstsein hinaus; über die Satsangs von Jens via Skype und Telefon; solange unser Körper lebt, ist unsere Geschichte real; Satsang als Möglichkeit auch die persönliche Geschichte zu integrieren; über den Unterschied zwischen einem spirituellen Lehrer und einem Therapeuten; die Aggregatzustände des Bewusstseins; aufrichtige und verzweifelte Suche; die Wahrheit ist polar und paradox; es gibt einen freien Willen, den keiner besitzt und gleichzeitig passiert alles einfach; auch der scheinbare freie Wille erscheint im absoluten Bewusstsein; sich dafür öffnen, dass alles zwei Seiten hat, auch der Schmerz; über die karmisch bedingten indischen Wurzeln von Jens; die ultimative „Coolness“ Sathya Sai Babas; Erfahrungen beim ersten Tag des Forum Erleuchtung Berlin; auch im äußeren immer sich selbst erfahren; über den Umgang mit Ängsten; Angst ist einer Erscheinung, die kommt und geht; unvoreingenommen nach innen schauen; über das Erleben und den Umgang mit Depressionen.

    # vimeo.com/104949239 Uploaded 512 Plays 0 Comments
  2. Dieses Interview zu Sharing Nonduality 2015, Austausch-Treffen für LehrerInnen und BesucherInnen, 6.-7. Juni in Brixen, führte Devasetu mit Sathya Jens im April 2015 (Jetzt-TV, Sathya Jens Interview02).
    Über den neuen Name von Sathya Jens; die absolute Wahrheit ist allumfassend und kennt keinen Gegensatz; auch duales, menschliches Bewusstsein ist Teil der absoluten Wahrheit; die Trennung zwischen dem, was erscheint und worin es erscheint, geschieht im Moment des Denkens; eine Beschreibung kann sich der Wahrheit immer nur annähern; Nondualität ist nicht Einheit, Nondualität ist jenseits von Dualität und Einheit; das gesprochene Wort kann nur auf Wahrheit hinweisen und dieser Hinweis kann sehr hilfreich sein; über die Lektüre von Advaita-Büchern; Transzendierung von Konzepten; über die Auswahl der Lektüre; Begriffsabgrenzung Nondualität, Satsang und Advaita; im Begriff Nondualität und Advaita ist die Verneinung der Zweiheit, nicht aber die Bejahung der Einheit enthalten; Gedanken vorüberziehen lassen, den Verstand als Werkzeug benutzen; Satsang als praktizierte Nondualität; das Grundthema im Satsang ist Wahrheit; sich vom Leben leiten lassen und zu spüren, wer oder was mich anzieht; über die Innenschau mit Hilfe der Meditation; über die Gefahr, wieder in die Identifikation zurückzufallen; innere Aufrichtigkeit; über „Sharing Nonduality“, welche Bedeutung hat der Austausch mit anderen Lehrern; in geschützter Umgebung alle Rollen fallen lassen können; sich von allen Dingen trennen, die man nicht mehr benötigt; Ausblick auf Sharing Nonduality in Brixen.

    # vimeo.com/124737567 Uploaded 263 Plays 0 Comments
  3. Dies ist die dritte Session am ersten Tag bei Sharing Nonduality im Juni 2015 in Brixen mit dem Spontan-Vortrag von Sathya Jens Marionette „Gayatri Mantra und Nondualität – Bedeutung und Wirkung eines vedischen Mantras“ und den anschließenden Sharings, mit der LeherInnen Sagarika, Daniel Stötter, Rama, Romen und mit Musik von Chris Aigner und Gerlinde (Jetzt-TV, Sharing Nonduality09).
    Die Bedeutung des Gayatri Mantras; persönliche Veränderungen durch das Gayatri Mantra; Transzendierung der grobstofflichen Ebene und Erschließung der feinstofflichen Ebene; permanente Zeugenschaft, auch während des Schlafes; Transzendierung der Zeugenidentifikation; Bewusstsein ohne jegliche Identifikation; das Gayatri Mantra als Weg in die Nondualität; absolutes, vollendetes Nichts; das Gayatri Mantra mündet direkt in die Unendlichkeit; Weinen, Lachen, Lieben, vom Leben berührt sein; die Liebe zur Partnerin und die Liebe zu Gott; Liebe ohne Erwartung; der Sexualakt als etwas Heiliges; über die Fragen, ob man eine erotische Beziehung zum Numinosen haben kann; Musik und Ekstase; über das Gefühl von Lust, unabhängig vom Sex; keine Trennung zwischen Erotik, Sex und Ekstase; über die vielen Facetten des Lebens; man kann sich allem hingeben, auch der Depression; in der Totalität ist immer Frieden; in diesem Körper erlebst du alle Facetten des Lebens, aber das was du bist, bewegt sich nicht; das Bewegte und das Unbewegte gehören zusammen; verschiedene Arten, Gott zu erfahren; der Mensch als Spiegel, in dem sich Gott sehen kann; es geht nicht darum, etwas zu verstehen; der Mensch als soziales Wesen; Entfaltung des Potentials.

    # vimeo.com/133258763 Uploaded 344 Plays 0 Comments
  4. Dieses Interview mit Sathya Jens Marionette führte Helen Noah im Oktober 2015 (Jetzt-TV, Sathya Jens Interview04).
    Das Erleben des Alltags und des ganz normalen Lebens, wenn die Realisation sich verkörpert hat; über die Frage, ob das, was sich im Leben eines Menschen ereignet, nur als Geschichte abzutun ist, nicht auch lieblos ist; Realisation bedeutet, dass es keine Trennung mehr gibt; die Geschichte ist wahr und gleichzeitig auch Illusion; das Leben, das viele als persönliche Geschichte sehen, ist bereits die absolute Wahrheit; die Unterteilung zwischen Geschichte und Wahrheit ist illusionär und findet im Denken statt; Realisation bedeutet, dass es ganz klar wahrgenommen, dass nichts außerhalb der Wahrheit gibt; selbst eine gefühlte Trennung ist die Wahrheit; über die Veränderungen des Namens von Jens Marionette bis hin zu Sathya Jens; der spirituelle Hunger hört erst dann auf, wenn die Realisation nicht nur in ekstatischen Höhepunkten geschieht, sondern ständig präsent ist; über die Energie, die vom spirituellen Herzen ausgeht und die dann andere Menschen bewegt; die Liebe in Aktion mit anderen Menschen erleben ist das schönste vorstellbare Geschenk; die Stille ist am mächtigsten, die direkte Berührung durch den Augenkontakt und auch die Sille mit geschlossenen Augen; wenn die Herzen offen sind, dann kann die Liebe fließen und alles geschieht von ganz allein; über Selbsterforschung und Hingabe; in der Rückschau kann erkannt werden, dass alles immer schon perfekt ist; sei still und erkenne, du bist Gott; Trennung basiert auf Vorstellungen und Gedanken, sie ist nicht real; die Ebene der Vergänglichkeit und die Ebene der Wahrheit sind eins; Gott ist die Welt, in jedem Detail; die Transzendenz der Gedanken, kann nur im Herzen stattfinden; das Selbst kann sich nicht lieben, weil es die absolute Liebe ist; über die anstehende Indienreise von Sathya; die Botschaften des Herzens sind sehr einfach und klar und diesen zu folgen erfordert Mut; das absolute Wissen um die Unsterblichkeit

    # vimeo.com/144293845 Uploaded 314 Plays 0 Comments
  5. Dieser Satsasng mit Sathya Jens Marionette fand beim Erleuchtungs-Kongress 2015 in Berlin statt (Jetzt-TV, sathya jens satsang01).
    Den Raum für alle öffnen; Stille; Sexualität und Beziehung; Beziehungen ohne sich zu beziehen; Entleuchtung; ankommen, an dem Punkt, wo nichts passiert; die Sehnsucht nach ekstatischer Selbstauflösung; die Begegnung mit dem Guru; die Offenbarung der wahren Natur; Initiation im Unterschied zur Erleuchtung; fließen lassen, und sich hingeben; Gott ist absolut real; allumfassende Liebe; Werden und Vergehen, das Wechselspiel zwischen Liebe und Zerstörung; Stille.

    # vimeo.com/165342164 Uploaded 210 Plays 0 Comments

Jens Marionette

Jetzt-TV.net Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.