1. In français et en allemand.
    Dieses Meeting mit Yolande Duran-Serrano war Teil des One Spirit Festivals im Mai 2015 in Freudenstadt.(Jetzt-TV, Yolande Duran Serrano Sat02).
    Eingangsmeditation; über die Bedeutung der Stille; Stille ist die Macht, die alles mit einschließt; es geht nicht um eine Definition des Wortes Stille, sondern darum, die Stille zu erfahren; bei allem, was erkennbar ein Anfang und ein Ende hat, gibt es keine andauernde Erkenntnis dessen, was man wirklich ist; Selbsterkenntnis ist etwas, was man nicht festhalten kann und die Selbsterkenntnis hinterlässt keine Spuren; in der Gedankenwelt gibt es ganz viel, was Spuren hinterlässt, sobald eine Befreiung von den Gedanken stattgefunden hat, hinterlässt nichts mehr eine Spur; von dem Moment, in dem wir uns selbst erkannt haben, können wir Bewegung nur noch global sehen, das individuelle Bewusstsein ist dann befreit; die Selbsterkenntnis ermöglicht es uns zu sehen, dass wir nicht die ganzen Bewegungen im Außen sind; die Gnade ist für jeden Menschen in jedem Moment da, unabhängig davon, ob wir einen spirituellen Weg gehen oder nicht; das tägliche Leben ist die spirituelle Praxis; wenn wir nicht mehr die sind, die glauben zu tun; Befreiung von der Last des Tuns; ohne unseren Körper wäre Selbsterkenntnis nicht möglich, für die Selbsterkenntnis ist die Resonanz des Körpers unverzichtbar; der Körper ist in Resonanz mit dieser unendlichen Stille; über unterschiedliche Formen der Meditation, die willentliche Meditation und die natürliche Meditation; die Erkenntnis, dass wir das Bewusstsein sind, das immer und ohne Anstrengung da ist; wenn das Ego Anstrengungen unternehmen muss, um in die Stille zu kommen, die ja schon immer hier ist, dann wurde die wahre Natur der Stille nicht erkannt; wenn man sich selbst erkennt, dann hat das Ego keine Macht mehr; die Einfachheit des Seins, ohne Anstrengung als meine wahre Natur akzeptieren; wenn die Sinne nicht mehr auf die Bewegung im Raum, sondern auf die unbewegte Stille gerichtet sind.

    # vimeo.com/150357801 Uploaded 678 Plays 0 Comments
  2. Dieses Meeting mit Yolande Duran-Serrano war Teil des One Spirit Festivals im Mai 2015 in Freudenstadt (Jetzt-TV, Yolande Duran-serrano Meeting01 H265).
    Über den Umgang mit belastenden Gefühlen; Gefühle nicht kontrollieren, sondern ausleben und die Identifikation mit den Gefühlen loslassen; Gefühle wie Angst richtig zu leben kann helfen, darüber hinauszuwachsen; Stille kann nicht gefunden werden, man kann mit dem Verstand nicht etwas finden, was bereits hier ist; wir identifizieren uns oft mit dem, was wir nicht sind und vergessen, was wir wirklich sind; das Leben selbst ist die beste spirituelle Praxis; wir kommen unweigerlich früher oder später zu unserer wahren Natur zurück; die Stille, die uns befähigt, uns selbst als Stille wiederzuerkennen; es gibt keinen Unterschied zwischen erwacht oder nicht erwacht sein, nur in der Welt der Erscheinungen spielt das eine Rolle; die Natur der Stille ist die Perfektion, die Liebe und der Frieden; jeder Mensch, der sich mit seinem begrenzten Mentalkörper identifiziert, wird sich immer im Kreis drehen, bist zu dem Moment, wo der die Frage stellt: „Wer bin ich wirklich?“; wir selbst sind die lebendige Antwort auf die Frage danach, wer wir sind; die Identifikation mit dem, was ich wirklich bin, passiert ohne Anstrengung; alles kommt aus der Stille und alles geht wieder in die Stille; die Stille heilt uns von der Idee getrennt zu sein; die Identifikation mit der Stille, ermöglicht uns zu sehen, dass alles in uns ist; über die zwei Arten von Meditation; jeder Moment im Leben eines Menschen birgt die Möglichkeit aufzuwachen und sich als die Stille zu erkennen.

    # vimeo.com/128789527 Uploaded 994 Plays 0 Comments

Yolande Duran-Serrano

Jetzt-TV.net Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.