1. Dieses Interview mit Ellen Kalwait-Borck führte Helen Noah im August 2015 (Jetzt-TV, Ellen Kalwait-Borck Interview01).
    Über den spirituellen Weg von Ellen Kalwait Borck; Inspiration durch den Buddhismus; tiefenpsychologische Psychotherapie; der Welt die Erlaubnis geben, so zu sein, wie sie ist und sich dann erlauben, alles, was ausgelöst wird zu fühlen; Verantwortung für Gefühle aus der Vergangenheit, z.B. aus der Kindheit, übernehmen; Schattenanteile und Anteile aus der Kindheit integrieren; wenn ich bereit bin, zu dem, was ist, ja zu sagen, kann ich die Erleuchtung nicht verhindern; die Menschen werden hier auf der Welt zu Schöpfergöttern ausgebildet; wir brauchen die Trennung in der Dualität, um zu erkennen, wer wir wirklich sind; nonverbaler Ausdruck von Geist zu Geist; Atemtherapie; über die aktive und passive ein- und Ausatmung; Erleuchtung ist nichts anderes, als dass ich alles wahrnehmen und ja dazu sagen kann; solange ich mich vor meinen Gefühlen schütze, können meine Gefühle mich nicht schützen; emotionale Verstümmelung; wenn ich Schmerz vermeiden will, hat das Leid zur Folge; über die Angst vor der Angst; mit der Bereitschaft auf die Angst zuzugehen, wird die Angst vor der Angst kleiner; sich selbst das geben, was ich von außen nicht bekommen kann; Selbstliebe und Mitgefühl mit sich selbst; über die Hingabe an das Göttliche; über Schuld und Schuldgefühle; über das Buch von Ellen Kalwait Borck: „Mein Jakobsweg aus dem Gefühl der Wertlosigkeit – eine Anleitung zur Selbstliebe“.

    # vimeo.com/136836635 Uploaded 396 Plays 0 Comments
  2. Dieser Satsang der Gefühle mit Ellen Kalwait-Borck fand beim One Spirit Festival im Mai 2015 in Freudenstadt statt (Jetzt-TV, Ellen Kalwait-borck Satsang01 H265).
    Einleitender Gesang; in Wahrheit sein; Satsang der Gefühle; so lange wie ich mich vor meinen Gefühlen schütze, können meine Gefühle mich nicht schützen; über unsere abgespaltenen Anteile; die Bereitschaft, schmerzhafte Gefühle zu fühlen; mit dem Hier- und Jetzt-Bewusstsein sich alten Verletzungen widmen; Gefühle fühlen, ohne gleich in die Handlung zu gehen; das, was mich am Anderen stört, sind die Anteile von mir, die ich vor mir selbst abgelehnt und abgespalten habe; alles, was es gibt, ist ein Spiegel meiner selbst; um ein Gefühl in Schach zu halten benötige ich „50 000“ Gedanken, um Gefühle zu fühlen, braucht es keine Gedanken; es ist unmöglich, das, was im Äußeren ist, objektiv wahrzunehmen; wir können uns nicht sehen, es ist unmöglich sich selbst in die eigenen Augen zu schauen; wir kreieren in jedem Augenblick, was wir im Außen erleben; eine Paarübung in der Praxis; über das Gefühl, gefühllos zu sein; das Nichtfühlen fühlen, dann öffnen sich die Schleusen; Liebe ist das bedingungslose Ja zu dem, was gerade ist; der Kopf ist unser Koordinator für alle Sinneseindrücke von außen, der Kopf kann die Eindrücke einordnen und ermöglicht uns, angemessen zu handeln; ein klares Ja zu den Gefühlen; das Gefühl zu sich nehmen, mit der Bereitschaft, dass es immer da sein darf, dann tritt Entspannung ein; die fünf Grundgefühle, die jeder kennt; der blinde Fleck; wir neigen dazu, Gefühle zu kompensieren, anstatt sie zu sehen und zu fühlen; so wie ich mit mir bin, so ist das Universum mit mir; alles, was ich in die Trennung nach außen projiziere, spiegelt sich als Leid; alles, was ich integriere, als zu mir zugehörig zurückhole, spiegelt sich in Liebe und Glück; das Universum ist ein Spiegelkabinett; wenn wir uns wirklich öffnen, ist Erleuchtung nicht zu verhindern.

    # vimeo.com/129128164 Uploaded 442 Plays 0 Comments

Ellen Kalwait Borck

Jetzt-TV.net Plus

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.