1. For the fourth time, the Elevate Festival awards prizes to people, initiatives, and projects that engage positively, sustainably, and innovatively in our society. The award categories are: the Elevate Award Styria, the International Elevate Award, and the Elevate Artivism Award. The prize money is raised through the sale of the Elevate Sexy Vegan Chocolate by Zotter.

    The highlight of the awards show is the talk by the globally renowned feminist environmental activist and alternative Nobel laureate Vandana Shiva. She will talk about the importance of civil society engagement. We also look forward to artistic contributions by the Artivism Award finalists and a guest act by a pop star from Afghanistan. We can expect an encouraging Sunday night in which activists will walk the red carpet together with presenter Hermes.

    featuring:
    Vandana Shiva (IN)
    and many more guests..

    Moderation: Herr Hermes (Willkommen Österreich, FM4)

    #e15awards
    elevate.at/e15awards

    Sunday, 25 Oct 2015
    Dom Im Berg, Graz

    Deutsch:
    Zum vierten Mal zeichnet das Elevate Festival Menschen, Initiativen und Projekte aus, die sich positiv, nachhaltig und innovativ für die Gesellschaft engagieren. Vergeben werden der Elevate Award Steiermark, der International Elevate Award und der Elevate Artivism Award. Das Preisgeld der Awards speist sich aus dem Verkauf der Elevate Sexy Vegan Schokolade von Zotter.

    Das Highlight der Awards Show ist der Redebeitrag der weltbekannten feministischen Umweltakivistin und alternativen Nobelpreisträgerin Vandana Shiva. Sie wird über die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements sprechen. Wir freuen uns darüber hinaus auf künstlerische Beiträge der Artivism-Award-Finalist*innen und einen Gast-Auftritt eines Popstars aus Afghanistan. Eine mutmachende Sonntagnacht, in der die Aktivist*innen gemeinsam mit Moderator Hermes auf den roten Teppich schreiten, erwartet uns.

    # vimeo.com/150182564 Uploaded
  2. Manu Luksch ist eine in Wien und London lebende Künstlerin, die sich in ihrer Arbeit kritisch mit den Themen Big Brother, Datenmissbrauch und Kontrollgesellschaft beschäftigt. Für Ihr Film-Projekt „Faceless - Die Jagd nach dem Datenschatten“ hat sie etwa ausschließlich Bildmaterial von omnipräsenten CCTV-Überwachungskameras verwendet. Kunst als Gestaltungsmedium für alternative Zukunftsmodelle, als Mittel der Kritik, etwa an der Vordeterminiertheit des öffentlichen Raumes und der Vertreibung des Individums aus selbigem sind zentrale Themen ihrer Arbeit, für die die Künstlerin für Aussehen sorgt. Mit ihrem Projekt ambientTV.NET hat sie eine Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaftskritik ins Leben gerufen, die sehr aktiv ist.

    htp://www.ambienttv.net

    # vimeo.com/140710389 Uploaded
  3. Wie kann ein greifbarer Maßstab zu einer Summe von 19 Milliarden Euro hergestellt werden? In welcher Proportionalität steht dieses Geld zu Räumen, in denen wir leben? Wie groß ist eine Stadt, die man um diese Summe bauen könnte? Das Milliarden-Stadt-Projekt versucht, diese Fragen zu beantworten, indem eine fiktive Stadt mit einem Budget von 19 Mrd. € geplant und als Modell realisiert wird. Dadurch soll die unvorstellbare Summe, welche die Rettung der „Hypo-Alpe-Adria“ den Staat Österreich kostet, in einen greifbaren Maßstab gebracht werden und einen kritischen Diskurs entfachen. Es geht dabei um eine innovative künstlerische Auseinandersetzung mit einem Thema, das noch Generationen von Österreicherinnen und Österreichern beschäftigen wird.

    milliardenstadt.at

    # vimeo.com/140710390 Uploaded
  4. Reni Hofmüller ist eine in Graz lebende Medienkünstlerin, Kuratorin, Aktivistin und Soundkünstlerin. Sie konzentriert sich auf Kunst in technologischen Zusammenhängen und geht den Beziehungen zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft auf den Grund. Seit langem ist Klang ihr wichtigstes künstlerisches Werkzeug, jedoch geht sie mit ähnlichem Interesse spazieren oder findet ein neues Netzwerk aus Menschen um sich mit ihrer Umgebung mehr zu vertiefen. Sie ist eine der Gründer*innen des esc Medien Kunst Labor, ist tätig bei Radio Helsinki (das lokale nichtkommerzielle Community Radio), mur.at und Mitglied bei IMA (Institut für Medienarchäologie). Sie realisierte zahlreiche avancierte Projekte zu gesellschaftspolitischen Themen, häufig an der Schnittstelle von Technologie, Kunst, Experiment und Aktivismus.

    renitentia.mur.at

    # vimeo.com/140710391 Uploaded
  5. OpenArtist ist seit ein paar Jahren in Entwicklung und wird von Künstler*innen auf der ganzen Welt verwendet und für die Entfaltung ihrer Kreativität benützt. Sei es Grafik, Audio, Video, artistic Coding oder das strukturieren von längeren Texten: openArtist hat das ganze Spektrum freier, Open Source Software für die Linux-Plattform in einem Betriebssystem vereint. Ein universelles Werkzeug für Kreative, das versucht, alle Möglichkeiten, sich über den Computer auszudrücken, abzudecken. Der Umfang der kreativen Softwaresammlung ist um einiges größer als bei den Standard Linux Distributionen, da vieles einfach nicht in deren Paketsystem vorkommt. Es gibt auch eine präzise Beschreibung der jeweiligen Software, um deren Möglichkeiten bzw. die Tauglichkeit für den jeweiligen Einsatzzweck auf einen Blick aufzuzeigen.

    openartist.org

    # vimeo.com/140710392 Uploaded

Elevate Artivism Award 2015

Elevate Festival Business

Videos of the finalists of the ELevate Artivism Award 2015

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.