Der Aufrechte Gang

  1. 6. September 2013

    "Sintflut oder eine Welt in der wir leben wollen? - Die Frage der Verantwortung"
    Eigentum und Umgang mit Grund und Boden von der Kaiserzeit bis zur Demokratie und der Begriff der Verantwortung

    Vortrag von Uwe Scheibler, Sachverständiger für Raumnutzung und Bodenschutz des BUND, Dozent an der Universität Göttingen für Ökosystem-Management und Umweltplanung.

    # vimeo.com/75201833 Uploaded 14 Plays 0 Comments
  2. Sonntag, 15. September 2013

    "Demokratie neu denken - der neue Arbeitsbegriff und das Grundrecht auf Einkommen"
    In unserer arbeitsteiligen Welt benötigt jede(r) ein Einkommen um für andere tätig werden zu können. Gemeinsam sind wir auch verantwortlich für die Stimmigkeit der Form und Qualität des Zusammenlebens.
    Die Welt wird, wie wir werden. Der erweiterte Kunstbegriff spielt hierbei die zentrale Rolle.

    der-aufrechte-gang.org
    omnibus.org
    facebook.com/pages/Der-Aufrechte-Gang/1374397832782159
    twitter.com/aufrechtegang

    # vimeo.com/75101839 Uploaded 63 Plays 0 Comments
  3. Montag, 16. September 2013

    Zentraler Satz der Schulveranstaltung war: "Jeder Mensch ist ein Künstler" von Joseph Beuys.

    Johannes Stüttgen machte den Unterschied zwischen gängiger Auffassung von Kunst und Erweitertem Kunstbegriff klar: "Kunst ist kein Fach, Kunst ist ein Anspruch, der sich auf alle menschliche Arbeit bezieht."

    # vimeo.com/74915052 Uploaded 96 Plays 0 Comments
  4. Sonntag, 15. September 2013

    Susanne Wiest schildert Ihren Weg zum Bedingungslosen Grundeinkommen und macht den Begriff "bedingungslos" sehr plastisch deutlich.

    "Wir gewähren allen unseren Abgeordneten ein bedingungsloses Politikeinkommen ... das hat einen Grundeinkommens-Charakter ... wir knüpfen daran keine Bedingungen, wir wenden keinen Leistungskatalog an ... Es ist an der Zeit, dass wir uns das selbst gewähren."

    # vimeo.com/74857292 Uploaded 255 Plays 0 Comments

Der Aufrechte Gang

OMNIBUS PRO

675 km für die Volksabstimmung
Von Bochum nach Berlin, 18.8. - 27.9.2013

Rund 40 Tage werden wir zu Fuß unterwegs und miteinander im Gespräch sein, Menschen treffen, Veranstaltungen besuchen und selbst initiieren. Zu den Koalitionsverhandlungen wollen…


+ More

675 km für die Volksabstimmung
Von Bochum nach Berlin, 18.8. - 27.9.2013

Rund 40 Tage werden wir zu Fuß unterwegs und miteinander im Gespräch sein, Menschen treffen, Veranstaltungen besuchen und selbst initiieren. Zu den Koalitionsverhandlungen wollen wir in Berlin eintreffen. Die bundesweite Volksabstimmung gehört in den Koalitionsvertrag der neuen Regierung. Dieser Forderung wollen wir Nachdruck verleihen, auch, indem wir 100.000 Unterschriften überreichen.

der-aufrechte-gang.org

Browse This Channel

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.