GLORY HOLE - nachrichten von drüben

  1. "GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs zu sehen ist.
    Diese Ausgabe mit dem Titel "WIE MAN 1 TO Do MACHT" stammt von der Autorin Mara Genschel.

    Text: Mara Genschel
    Soundtrack: Mara Genschel

    # vimeo.com/272212659 Uploaded 55 Plays 0 Comments
  2. "GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs zu sehen ist.
    Diese Ausgabe mit dem Titel "lieder aus fremdhome" stammt von der ungarischen Autorin und Soundpoetin Kinga Tóth.

    Text: Kinga Tóth
    Soundtrack: Kinga Tóth, Opcion, Max Höfler

    tothkinga.blogspot.co.at/
    max.hoefler.mur.at/
    opcion.mur.at/

    --- Text ---
    lieder aus fremdhome
    (sing them loud!)
    lied 1+40

    wir laden dich ins beobachtungssystem ein
    zusammen kreisen wir auf den wegen
    schals vor den mündern
    erkenne uns nicht gleich
    TITOKTITOKTITOKTITOK

    nur durch die fahrradlampen weißt du
    wir leuchten dir
    blitzblizblizzzzczczczc

    zwischen den krughaltenden frauenskulpturen
    tue da was man nie laut darf
    woran wir erst dann denken

    als wir bei tagesanbruch

    auf feldsteinen stehen
    köveken állunk

    lied 8+40

    wir stehen in kerzen
    um eine geschlossene musikdose herum
    beine hoch wie bei der ballerina
    mit ketten versperrt mit sieben siegeln
    zittert die dose
    unsere daumen trommeln auf dem dach
    trtrrtrtrrrrrrrrrrrrrrrrrrTRTRTRTRTRTRRRRRRRRRRRR

    menschenfelder
    embermezők peoplefields

    sich streckende füße auf dem daumen
    blitzlichter wärmen die bäume
    die fesseln erhitzen sich

    exilexilexilexilexxlxlxlxlx

    lied 50

    zum hochstand wirst du geführt
    damit die anderen gut zu sehen
    sind die zäune hier
    miértmiért? miért vannak a kerítések?

    die gewohnheiten das maß der flucht
    der moment des innehaltens

    falls du rüberläufst
    schreie schieße ich raketen
    lass den anderen
    dich sehen

    szeretnéleksehen
    dich

    # vimeo.com/257470615 Uploaded 146 Plays 0 Comments
  3. "GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs zu sehen ist.
    Diese Ausgabe wurde von Germanistik StudentInnen im Rahmen eines Workshops an der Universität Peking verfasst.

    Text: Wang Tianyu, Shao Yifan, Zhang Weijie, Yifei Gao, Ruixin Qian, Tongtong Zhang, Yueer Li, Fan Kaixin, Ni Zixuan, Wen Shizhe und Stephanie Godec
    Sounds: Reni Hofmüller, Lale Rodgarkia-Dara, Max Höfler

    # vimeo.com/242597965 Uploaded 110 Plays 0 Comments
  4. "GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs zu sehen ist.
    Diese Ausgabe mit dem Titel "A Virus from Outer Space" stammt vom kanadischen Experimentators Christian Bök. Dieser Text ist Teil seines sich in Arbeit befindlichen Buchs "The Xenotext (Book 2)" und besteht aus sechs Anagrammen eines William S. Bourroughs Zitats.

    Text: Christian Bök
    Sounds: Martin Pichler

    --- Text ---
    Language
    is a virus
    from outer space.

    Language
    is a pursuer
    of covert aims.

    Language
    frames our
    virus as poetic.

    Language
    tapers our
    vicious frames.

    Language
    for a sum is
    a corrupt sieve.

    Language
    for us promises
    a curative.

    # vimeo.com/220333984 Uploaded 154 Plays 0 Comments
  5. "GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs zu sehen ist.
    Diese Ausgabe mit dem Titel "Ein offenes Geheimnis" stammt vom Berliner Lyriker Clemens Schittko.

    Text: Clemens Schittko
    Sounds: Max Höfler

    --- Text ---
    Ein offenes Geheimnis

    meine Mutter weiß es
    mein Bruder weiß es
    meine Oma weiß es
    und meine Tante weiß es
    und würde er noch leben,
    so wüsste es auch mein Vater
    nämlich: es geht mir gut

    es geht mir gut
    das wissen meine Freunde,
    die ich nicht habe
    es geht mir gut
    das wissen meine Bekannten
    denn jeder hat schließlich Bekannte
    es geht mir gut
    das weiß sogar ich

    der Staat, der mich überwacht, weiß:
    es geht mir gut
    und würde man die Kanzlerin fragen,
    müsste sie einräumen,
    dass sie es auch weiß
    niemand weiß,
    warum das so ist
    alle wissen nur:
    es geht mir gut

    die Nachbarn wissen es
    der Postbote weiß es
    die Putzkraft auf den Treppen weiß es
    und der Hauswart weiß es sowieso
    und auch die Müllmänner wissen es
    und alle Handwerker,
    die bei mir ein- und ausgehen, wissen:
    es geht mir gut
    es geht mir gut

    es geht mir sogar so gut,
    dass es selbst die Nachrichtensprecher wissen,
    wenn ich den Fernseher einschalte
    und gleiches gilt natürlich auch für die unzähligen Moderatoren
    und nicht zuletzt wissen es alle Schauspieler,
    die systemstabilisierend unterwegs sind
    und dann sind da noch die Fußball-Profis,
    zumindest die von Hertha BSC,
    die ihre Spiele für eine Schweigeminute unterbrechen,
    um sich daran zu erinnern,
    was sie wissen,
    nämlich: es geht mir gut

    ich wiederhole:
    es geht mir gut
    alle wissen es
    doch niemand weiß,
    warum das so ist
    doch welche Rolle spielt das schon,
    solange jeder nur weiß,
    was er weiß
    und nicht einfach nur daran glaubt,
    dass es nun einmal so ist,
    wie es ist?

    die Kollegen wissen es
    die Konkurrenten wissen es
    die Juroren und Lektoren wissen es
    und die Verlage wissen es natürlich auch
    der Buchhandel weiß es
    und die Leser wissen es
    ja, letztlich weiß es der ganze korrupte Betrieb
    es geht mir gut

    jedes Kind weiß:
    es geht mir gut
    und weil es letztlich jeder weiß,
    hat es überhaupt keinen Sinn,
    noch darüber zu reden
    man sollte sich stattdessen dem Schweigen hingeben
    und die Stille genießen
    doch man genießt die Stille nicht
    stattdessen sagt man sich andauernd:
    „ah … wie schön doch diese Stille ist“

    Schweigen ist also auch keine Lösung
    und so mache ich einfach weiter
    so wie jeder irgendwie weitermacht
    denn wer möchte schon auf Anhieb tot sein?
    und deshalb sage ich jetzt:
    die Produzenten wissen es
    die Lieferanten wissen es
    die Sicherheitskräfte wissen es
    und die Kassiererin bei Lidl weiß es auch,
    was ja überhaupt das Wichtigste ist
    und deshalb grüße ich an dieser Stelle ganz herzlich
    die Kassiererin bei Lidl

    Carola weiß es
    und Kai weiß es sowieso
    Lilly weiß es
    und Ralf hat es schon immer gewusst
    Robert weiß es (oder meinetwegen auch Lars)
    und letztlich weiß es ja dann auch Silvia
    doch wer ist schon diese Silvia?

    alle wissen:
    es geht mir gut
    doch niemand weiß,
    warum das so ist
    doch welche Rolle spielt das schon,
    solange jeder irgendwie glücklich ist,
    weil er weiß:
    es geht mir gut?

    # vimeo.com/212737221 Uploaded 290 Plays 0 Comments

GLORY HOLE - nachrichten von drüben

FORUM STADTPARK Plus

** ENGLISH VERSION BELOW **

„GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das seit 2013 monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs projiziert wird.

Herausgegeben…


+ More

** ENGLISH VERSION BELOW **

„GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ ist ein Bildschirmliteraturmagazin für gemeine Kurzformen, das seit 2013 monatlich neu erscheint und jeden Abend auf der Außenleinwand des FORUM STADTPARKs projiziert wird.

Herausgegeben von Max Höfler

Mit Beiträgen der Forum-Stadtpark-Autor+innen

Die Ausgaben 2016 entwerfen Autor*innen, die bei dem EU-Projekt CROWD beteiligt sind.
crowd-literature.eu/
forum.mur.at/

#‎glory_hole_nachrichten‬

** ENGLISH VERSION **

„GLORY HOLE - nachrichten von drüben“ („GLORY HOLE - messages from the other side“)

is a so-called screening literature magazine for short literary forms which is published by the author Max Höfler. Every night the issues are projected on a silver screen which is installed at the outside of the Forum Stadtpark, Graz. GLORY HOLE deals with this special site specific situation of communication: white cube - public space, art - nature, inside - outside, focused and non-binding communication.

Every new month an other author creates a new issue.

In 2016 “GLORY HOLE” focuses on authors who take part at CROWD reading bus tour trough Europe.
crowd-literature.eu/
forum.mur.at/

#‎glory_hole_nachrichten‬

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.