1. ROT total von HUNGER&SEIDE
    Aus der Trilogie GOLD / ROT / SCHWARZ
    Muffathalle München, Premiere 26. JAN 2015

    ROT führt an die Grenze der Festung Europa. ROT ist die Mauer. ROT trifft dich mitten ins Herz. ROT sagt STOP! und GO! GO! GO! Als ambivalente Grenzgänger untersuchen vier Superheros das Wesen der Mauer. Natürlich mit einer Mission: Abschottung vernichten, ausgrenzende Objekte enttarnen und die Welt retten!

    ROT ist das zweite Projekt aus der Trilogie GOLD/ROT/SCHWARZ

    Mit: Wowo Habdank, Judith Hummel, Irene Rovan, Jochen Strodthoff
    (für die erkrankte Judith Hummel in dieser Vorstellung: Judith Al Bakri)
    Regie: Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff
    Dramaturgie: Barbara Balsei
    Textpaket: Judith Al Bakri
    Musik: Lenz Schuster
    Film: Alexander Litschka
    Projektion: Thomas Mahnecke
    Raum, Licht: Michael Bischoff
    Kostümbild: Anna van Leen
    Maske: Julia Schlotke
    Regieassistenz: Mira Mazumdar
    Produktionsassistenz: Sabine Herrberg
    Grafik: Christiane Patic
    PR: Katharina Horn
    Produktion: Jochen Strodthoff

    Videoschnitt: Thomas Mahnecke

    Koproduktion mit dem Muffatwerk München
    Gefördert durch die LH München, die Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste und den Bezirk Oberbayern

    Kontakt:
    Jochen Strodthoff
    HUNGER&SEIDE
    jochen@hungerundseide.de
    +49 (0) 179 500 90 32

    Uploaded 38 Plays 0 Comments
  2. GOLD total von HUNGER&SEIDE
    Aus der Trilogie GOLD / ROT / SCHWARZ
    Muffathalle München, Premiere 20. JAN 2014

    In GOLD konfrontieren sich HUNGER&SEIDE mit dem vermeintlichen europäischen Paradies. Vor Lucas Cranachs "Das goldene Zeitalter" performen HUNGER&SEIDE live in der Alten Pinakothek München und bauen die Videobilder in ein Reenactement des Gemäldes on stage ein. Das ist GOLD.1, eine Installation in der der Zuschauer sich frei bewegt. Weiter geht es mit GOLD.2 - nach Europa und dem Versuch ein zeitgenössisches Paradiesbild zu erschaffen. In Fatsuits bewegen sich die Performer zwischen EU-Werbespot und Shoppingglück. In dem Versuch die westliche Dekadenz positiv zu beschreiben entwerfen HUNGER&SEIDE unterschiedliche Tableaus.

    Mit: Wowo Habdank, Judith Hummel, Irene Rovan, Thomas Stang, Jochen Strodthoff
    Regie: Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff
    Dramaturgie: Barbara Balsei
    Textpaket: Judith Al Bakri
    Musik: HOBBY (Roberto Di Gioia und Wigald Boning)
    Film: Alexander Litschka
    Projektion: Thomas Mahnecke
    Raum, Licht: Michael Bischoff
    Kostümbild: Mika Braun
    Kostümplastik: Judith Mohr, Kerstin Micheel
    Maske: Julia Schlotke
    Regieassistenz: Abigail Volpi
    Produktionsassistenz: Sabine Herrberg
    Praktikum: Lena Carle
    Grafik: Christiane Patic
    PR: Pfau PR
    Produktion: Jochen Strodthoff

    Koproduktion mit dem Muffatwerk München
    Gefördert durch die LH München, die Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste und den Bezirk Oberbayern

    Kontakt:
    Jochen Strodthoff
    HUNGER&SEIDE
    jochen@hungerundseide.de
    +49 (0) 179 500 90 32

    Uploaded 23 Plays 0 Comments
  3. TAXI – EIN TRIPTYCHON DER GEWALT
    von HUNGER&SEIDE

    mit: Judith Al Bakri, Thomas Meadowcroft, Jochen Strodthoff
    Textpaket: Judith Al Bakri
    Konzept / Umsetzung: Judith Al Bakri und Jochen Strodthoff
    Musik: Thomas Meadowcroft
    Film: Alexander Riedel
    Schnitt: Bettina Timm
    Raum / Licht: Michael Bischoff
    Kostüm: Michael Wagner
    Movement Coach: Monica Gomis
    Supervision: Andreas Herzog
    Regie-Assistenz: David Heiligers
    Dramaturgie-Assistenz: Stefanie Fleckenstein
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Claudia Illi

    Gefördert durch das Kulturreferat der LH München und den Fonds Darstellende Künste e.V.

    Premiere 20. November 2008,
    PATHOS transport theater

    Gastspiele:
    Hawler Theatre Festival, Erbil /Irak
    Thalia Theater Hamburg / Gaußstr.
    Tafelhalle Nürnberg
    Schwankhalle Bremen
    Stadtsaal Burghausen

    TAXI war für das Berliner Theatertreffen vorgeschlagen
    und wurde mit dem AZ Stern ausgezeichnet

    KONTAKT
    Jochen Strodthoff
    HUNGER&SEIDE
    jochen@hungerundseide.de
    +49 179 5009032
    http://www.hungerundseide.de

    Uploaded 16 Plays 0 Comments
  4. PREPPER von HUNGER&SEIDE
    Muffathalle München, Premiere 26. JAN 2013

    Mit: Wowo Habdank, Stefan Maaß, Irene Rovan, Georgia Stahl
    Regie: Judith Al Bakri, Jochen Strodthoff
    Dramaturgie: Barbara Balsei
    Textpaket: Judith Al Bakri
    Musik: Caspar Brötzmann
    Film: Patrick Thomas
    Projektion: Thomas Mahnecke
    Raum, Licht: Michael Bischoff
    Kostümbild: Diana Ammann
    Maske: Julia Schlotke
    Training: Monica Gomis
    Regieassistenz: Mira Mann
    Produktionsassistenz: Sabine Herrberg
    Praktikum: Johanna Mertl
    Grafik: Christiane Patic
    PR: Pfau PR
    Kamera und Schnitt: Michael Bischoff
    Produktion: Jochen Strodthoff

    Koproduktion mit dem Muffatwerk München
    Gefördert durch die LH München, die Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste und den Bezirk Oberbayern

    Kontakt:
    Jochen Strodthoff
    HUNGER&SEIDE
    jochen@hungerundseide.de
    +49 (0) 179 500 90 32

    Uploaded 12 Plays 0 Comments
  5. BUMM! DER ERNSTFALL
    Uraufführung: 28. Februar 2012, MUFFATHALLE München


    In BUMM! DER ERNSTFALL. kommt die Katastrophe endlich an, wo sie hingehört: bei uns. Was bleibt, wenn nichts mehr bleibt? Lässt sich unsere Identität auf einen Tascheninhalt reduzieren? In einem improvisierten Notlager befragt HUNGER& SEIDE die Katastrophentauglichkeit unserer Gesellschaft. Wie viel Freiheit ist uns unsere Sicherheit wert? Und was sind wir bereit aufzugeben? In einer desorientierten Welt wird die Angst zum besten Ratgeber. Oder hat dieser permanente Ausnahme- zustand Methode? BUMM! ist ein ironisches Spiel vom verlorenen Leben und dem Ernstfall.

    KONZEPT. TEXT. REGIE. PERFOMANCE 
Judith Al Bakri.
    KONZEPT. PRODUKTION.REGIE. PERFOMANCE 
Jochen Strodthoff.
    KOMPOSITION. PERFOMANCE. Thomas Meadowcroft. 
PERFOMANCE. Wowo Habdank.

    PERFOMANCE. Irene Rovan. 

    RAUM. LICHTDESIGN Michael Bischoff.

    RAUM. KOSTÜME. Pascale Martin. 


    FILM. Alexander Riedel, Bettina Timm, Sophie Oldenbourg, Björn Rothe.
    DRAMATURGIE. Stefanie Fleckenstein.
    TRAINING. Monica Gomis
    REGIEASSISTENZ. 
Hanna-Sophie Welker. Anna Wincalowicz.

    PRODUKTIONSASSISTENZ. Sabine Herberg
    VIDEOTECHNIK. Thomas Mahnecke
    TONTECHNIK. Paolo Mariangeli
    PR. Claudia Illi. 


    GRAFIK. Rabea Hashagen.

    FOTOS. Michael Bischoff
    PRODUKTION. HUNGER&SEIDE.
    KOPRODUKTION. Schwankhalle, Bremen, Muffatwerk, München

    Gefördert durch das Kulturreferat der LH München (Optionsförderung), die dreijährige Konzeptionsförderung des Fonds Darstellende Künste e.V. aus den Mitteln des Bundes und den Bezirk Oberbayern.

    Einladungen:
    RODEO, München
    ARENA Festival der jungen Künste, Erlangen
    THEATERDISCOUNTER, Berlin

    Uploaded 16 Plays 0 Comments

HUNGER&SEIDE

HUNGER&SEIDE

Materialien der Performancegruppe HUNGER&SEIDE

Ganze Filme (passwortgeschützt)
ROT, 2015
GOLD, 2014
PREPPER, 2013
BUMM!, 2012
TAXI, 2009

Kontakt:
Jochen Strodthoff
jochen@hungerundseide.de
http://www.hungerundseide.de

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.