Lizenz zum Klettern DVDs

  1. Bist du womöglich hoffnungslos vom Klettervirus infiziert und hast nur noch ein Ziel: Ein besserer Kletterer zu werden? Und wenn diese DVD ihr Geld wert ist, soll es dir dabei helfen, oder?

    Die Wahrheit ist, dafl deine Kletterleistung einem riesigen Puzzle gleicht. So facettenreich wie dieses Puzzle, so komplex ist auch der Lernprozeß beim Klettern. Um unsere Kletterfähigkeiten wirklich zu verbessern, ist es nötig, die einzelnen Puzzleteil zu finden, um sie dann zu einem harmonischen Bild zusammenzufügen. Diese DVD wird dir helfen, deine eigene Kletterfähigkeit korrekt zu analysieren, um Dir davon ausgehend Anregungen zu geben wie Du Dich verbessern kannst.

    Verbessern? Heißt das jetzt gnadenloses Training?

    (“why should I train?” Marc)
    Marc spricht einen interessanten Aspekt an: Warum soll ich mich denn überhaupt verbessern?
    Klettern ist eine so ursprüngliche Tätigkeit, so tief im Menschen verwurzelt, daß es für sich schon befriedigend ist.
    Außerdem sind mit dem Klettern viele angenehme Begleiterscheinungen verbunden:

    Wir reisen.

    Wir erleben Situationen und Orte, die sich völlig von unserem tagtäglichen Leben unterscheiden.

    Beim Klettern spüren wir unsere Kraft und die der natürlichen Umwelt.

    Wir klettern mit mit verschiedenen Menschen.

    Man braucht sich nicht verbessern zu wollen, um alle diese Sachen genießen zu können. Allerdings sind auch Leistungssteigerungen und damit verbundene Erfolgserlebnisse eine Quelle der Befriedigung und stehen dem Obengesagten nicht entgegen.

    Verbesserung ist nämlich nicht nur meßbar am höheren Schwierigkeitsgrad oder an kleineren Griffen, sondern bedeutet auch eine qualitative andere Erfahrung.

    Es kommt nicht auf den Grad an, oder auf die Leistung verglichen mit anderen, sondern auf die besondere Erfahrung etwas zu meistern, das so schwierig zu beherrschen ist.

    (“I take more and more pleasure climbing” Marc)

    Die Bewegungsfertigkeit des Kletterns entsteht aus einem breiten Spektrum der Bewegungsmöglichkeiten des menschlichen Körpers.

    Genauso aber wird Klettern vom Geist bestimmt, da die körperliche Konstitution zwar ein wichtiger, aber lange nicht der einzige leistungslimitierende Faktor ist. Weitere bedeutende Aspekte sind Technik, Erfahrung, Nervenstärke und korrekte Selbsteinschätzung.

    Selbst kritische Situationen, in denen man erschöpft oder ängstlich ist, erfordern präzises und flüssiges Klettern.

    (Klem u. Kiehnes Mallorca?)
    Diese Spannung zwischen unseren Urängsten und dem Bedürfniß sie zu meistern, stellt die Faszination des Kletterns da.

    Jeder Kletterer kennt das Gefühl, wenn man den Albtraum Zug mit Anmut machen kann, bloß weil man das Körpergewicht etwas anders verlagert hat, oder diese besonderen Tage, an denen die Gesetze der Schwerkraft nicht gelten scheinen wenn dann die jahrelange Erfahrung und die sorgsam gehegten Fähigkeiten zusammen kommen zu einer unvergesslichen Begehung.
    Dieses Ausdehnen der persönlichen Grenzen erfüllt jeden Kletterer mit einem Gefühl von Stolz und Freude. über die eigentliche Aktivität hinaus wird das Klettern zu einem Teil der Persönlichkeit.

    Bei Sportarten wie Laufen oder Fahrradfahren muß ein sogenanntes Bewegungsstereotyp über eine gewisse Zeit aufrecht erhalten werden.

    Vergleicht man diese Aktivitäten mit dem Klettern, so fällt auf, das beim Klettern soviel mehr Faktoren ins Spiel kommen. Die ungewöhnlichen Schwierigkeiten mit denen sich Timm Gutensohn bei diesem Boulderquergang auseinander setzen muß unterscheiden sich deutlich von den Anforderungen an Toni Lamprecht bei einer alpinen Erstbegehung.

    Beides sind jedoch Herausforderungen denen sich Kletterer stellen.
    Weil uns Klettertouren immer wieder mit neuen Griff- und trittanordnungen, Strukturen und neigungwinkeln überraschen, liegt ein Reiz darin, möglichst viele Fertigkeiten und Fähigkeiten zu entwickeln - um überall gut zu klettern.

    Gut klettern heißt, sich in unterschiedlichstem Gelände komfortabel zu bewegen. Der guten Kletterer hat nur wenige Schwächen und fällt nicht, weil er "diese Art von Fels nun wirklich nicht leiden kann."
    Gute Kletterer haben ihre Fähigkeiten gleichmäßig entwickelt denn 12 einfingrige Klimmzüge bringen wenig, wenn auf geneigten Platten immer die Waden schlottern.

    Hinzu kommen die psychischen Aspekte:
    Die Unberechenbarkeit , die es möglich macht zu versagen wenn die Champagnerflasche schon geöffnet war und die ein anderes Mal beim Abbauversuch den Erfolg bringt, macht das Klettern frustierender und mysteriöser als andere Unternehmungen.
    (Dale & Mike)

    Laßt uns also etwas Licht in die Angelegenheit bringen! In den verschiedenen Kapiteln die untersuchen wir zuerst die Grundlagen, betrachten dann Herangehensweise unterschiedlicher, meist sehr guter Kletterer um Dir schließlich Anregungen zu geben wie Du selber besser kletterst.

    In diesem Sinne: Viel Spaß mit der Lizenz zum Klettern!

    Uploaded 10 Plays 0 Comments
  2. Lizenz zum Klettern DVD - Klettertechnik, Kapitelübersicht (Vimeo erlaubt leider keine Kapitelmarker)
    1: Einstieg / Koordination
    2: Der Schritt vom Plastik an den Fels
    3: Die ersten Schritte am Fels
    4: Du brauchst eine Wand!
    5: Klettern in der Senkrechten
    6: Analyse einer Begehung (ML)
    7: Handarbeit
    8: Tauchen lernen
    9: Analyse einer Begehung (Queen of Hearts)
    10: Fussarbeit
    11: Fussboulder
    12: Analyse einer Begehung (Ocean)
    13: Kletterschuhe
    14: Kletterpositionen und - Bewegungen
    FRONTAL
    EINGEDREHT
    DIAGONAL
    SCHEREN
    15: Körperwelle
    16: Körperwelle Übungen
    17: Belastungsrichtungen
    Beispiel "Weglegen"
    18: Belastungsrichtungen-2
    19: Körperspannung
    20: Körperspannung Übung
    21: Analyse einer Begehung (Coccinelle)
    Vorbereitung (Yuji Kryptonite)
    22: Deadpoint und Schwungerhaltung

    Uploaded 182 Plays 0 Comments
  3. 64 Minuten Ausschnitt aus der Lizenz zum Klettern DVD. Systemtraining mit Andi Hofmann, das Training von Katrin Sedlmayr vor ihrer Europameisterschaft 2000 und vieles Andere mehr!

    Uploaded 36 Plays 0 Comments
  4. Mentale Probleme, mentales Training
    Menschen sind komplexe Wesen mit unterschiedlichen Einstellungen, Wünschen, Träumen und Motivationen. Ein Rezept zur Lösung deiner individuellen Problemstellung zu finden, geht weit über den Anspruch dieser DVD hinaus.

    Warum also ein solches “Psycho” Kapitel?
    Weil eben verpfuschte Versuche und Klettertage, Panikattacken, wenn der Haken unter der Hüfte verschwunden ist, und Trainingsweltmeister, die ihr Potential nie realisieren können, zur Realität des Kletterns gehören.
    Natürlich versuchen alle Kletterer, solche negativen Erfahrungen zu vermeiden.
    Leider ist es oft zu spät, denn was für das Körpertraining gilt, stimmt auch für den Kopf - was man in der Vorbereitung versäumt hat, fehlt einem im Ernstfall. Eine hervorragende Leistung ist wie ein Eisberg, der größte Teil, nämlich die Vorbereitung, ist nicht sichtbar.
    In diesem Kapitel möchten wir einige grundlegende Zusammenhänge zwischen unserem Kopf, unserem Körper und unserer Kletterleistung darlegen.
    Inhalt des Clips:
    Die innere Triade

    Psyche 2: Analyse einer Begehung (Ben Moon / Black Lung)

    Psyche 3: Wahrnehmung

    Der Filter der Wahrnehmung

    Psyche 4: Erwartungen

    Psyche 5: Unser Selbstbild

    Psyche 6: Motivation

    Ziele setzen!

    Psyche 7: Beeinflussung der inneren Triade

    Techniken, die an den Eckpunkt Bewußtsein gerichtet sind

    Systematische Desensibilisierung (SD)

    Umdeuten (Reality Replacement)

    Konzentration

    Techniken, die sich an den Eckpunkt "autonomes System" richten

    Atmung

    Beruhigungsreflex

    Biofeedback

    Eine Technik, die auf die "Motorik" zielt.

    Progressive Muskelrelaxation

    Handlungen

    Uploaded 15 Plays 0 Comments
  5. Die zweite Lizenz zum Klettern DVD war keine Neuauflage der erfolgreichen ersten Lizenz DVD, sondern eine Ergänzung und Erweiterung mit neuem Konzept „Kletterleistung de/konstruiert.“ 
    Am Anfang steht die Frage „Was wissen wir übers Klettern?“, wobei einigen der besten Kletterern unserer Zeit über die Schulter geschaut und ihre Herangehensweise an die jeweilige Disziplin beobachtet wird.

    Uploaded 17 Plays 0 Comments

Lizenz zum Klettern DVDs

udo neumann PRO

Von DVD- Glasmaster lassen sich nur eine begrenzte Zahl von DVDs pressen – deshalb gibt es neben unseren Classic Climbing films jetzt auch fast den gesamten Inhalt der Lizenz zum Klettern DVDs auf Vimeo!

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.